Kurzlink zu dieser Seite

Kontakt

Forschungsschwerpunkt iBIS


Der Forschungsschwerpunkt „intelligent Business Information Services" (kurz: FSP iBIS) befasst sich mit der Weiterentwicklung von Architekturen und Prozessen entsprechend der Anforderungen des intelligenten (Business) Informationsmanagements. iBIS setzt sich aus den 8 Professoren C. Engels, C. M. Friedrich, M. Hunecke, A. Kienle, I. Kunold, S. Kuhnt, A. Schmidtmann und U. Schmitz der Fachbereiche Informatik, Informations- und Elektrotechnik, Angewandte Sozialwissenschaften und Wirtschaft interdisziplinär zusammen.

Erfahren Sie mehr über Entstehung, Ziele, Struktur, inhaltliche Schwerpunkte und aktuelle Projekte im Bereich iBIS:


gedruckt am: 11.12.2018  17:11