Kontakt

zuletzt geändert am:

  • 23.08.2018

Seminar Servicerobotik (2SWS / 4SWS)

Lernergebnisse und Kompetenzen

Das Seminar behandelt algorithmische Grundlagen mobiler Robotik und die Umsetzung in der Praxis. Es ist sowohl für Studierende der Praktischen als auch der Technischen Informatik geeignet.

Wünschenswert sind Vorkenntnisse in der Programmierung mit C/C++ oder Python.

Inhalt des Seminars

Für das vierstündige Seminar sollen Anwendungen der Servicerobotik in Simulationen und mit realen Robotern realisiert werden. Als Hardware stehen u.a. ein iRobot Create, mehrere Pioneer3AT sowie diverse Sensoren und Eingabegeräte zur Verfügung. Die Software soll auf Basis des "Robot Operating System" (ROS) implementiert werden, welches mittlerweile zum De-facto-Standard der Robotersoftware-Frameworks aufgestiegen ist.

Für das zweistündige Seminar können theoretische Themen der Servicerobotik in Ausarbeitung und Vortrag bearbeitet werden.

Themenvorschläge

Für das vierstündige Seminar (4SWS, Teams von 2-3 Studierenden):

  • Sprachsteuerung eines mobilen Roboters
  • Konzeption und Prototypenentwicklung moderner Bedienung mit VR-Brille und/oder Wii U
  • Realitätsnahe Simulationen komplexer Robotikanwendungen mit Gazebo
  • 3D-SLAM mit Pioneer3AT und Microsoft Kinect

Für das zweistündige Seminar (2SWS):

  • Simultaneous Localization and Mapping (SLAM)
  • Kollisionsvermeidung in 3D
  • ROS2

Termine und Anmeldung

Donnerstag 27.09.2018 Einführung
Donnerstag 04.10.2018 Themenvergabe
Donnerstag 11.10.2018 optional

Weitere Informationen und Anmeldung zum Seminar im ILIAS

Literaturhinweise