Sie befinden sich hier: FachbereicheDesignAuszeichnungen2010
Illu 006Illu 006

Preise und Auszeichnungen - 2010

Kreativnachwuchs aus Dortmund gewinnt den Adobe Design Achievement Award 2010

Das Projekt Buchmesse'09 schaffte es bei den diesjährigen Adobe Design Achievement Awards in der Kategorie “Installation Design” zunächst unter die Finalisten und gehörte damit laut Jury zu den 72 Besten dieses internationalen Studentenwettbewerbs. Insgesamt gab es wohl 2.628 Einreichungen aus 52 Ländern. Zur Bildergalerie...

Medienkunst Filmpreis Ruhr 2010 für „Silhouette“ von Astrid Busch

Astrid Busch, Dozentin im Schwerpunkt Film der FH Dortmund wird mit dem Medienkunst Filmpreis Ruhr für ihren experimentellen Kurzfilm "Silhouette" ausgezeichnet.
Der Medienkunst Filmpreis Ruhr wurde in diesem Jahr zum zweiten Mal beim Festival blicke. filmfestival des ruhrgebiets vergeben. In der Jury waren Barbara Fischer-Rittmeyer, Daniel Hein und Katrin Mundt. Mehr...

Blicke. Filmfestival des ruhrgebiets zeichnet &bdquo:Suivre Flaubert“ und bdqup;Powerful Punch« aus.

Die Doku &bdqup;Powerful Punch« von Conny Beissler und Sabine Bernardi sowie eine weitere Doku mit dem Titel &bdquo:Suivre Flaubert“ von Andres Rump wurden bei &bdquo:Blicke. 18. Filmfestival des Ruhrgebiets“ ausgezeichnet. Mehr...

Peer Raben Music Award geht an Jewgeni Birkhoff, Köln

Zum zweiten Mal vergeben wurde bei SoundTrack_Cologne 7.0 der Peer Raben Music Award für die beste Musik in einem Kurzfilm. Gesucht wurden Filmscores mit innovativer und dramaturgisch nachvollziehbarer Verwendung von Musik und Ton in Beziehung zum Bild. Von 160 Einreichungen wurden in diesem Jahr elf für den Preis nominiert. Erfüllt wurden diese Kriterien in dem Score von Jewgeni Birkhoff für den Film JETZT IST WICHTIG. Mehr...

„Best Cinematography Award“ für Not Worth a Bullet"

Der FH Dortmund Kamerastudent Marco J. Riedl hat mit seinem Abschlussfilm „Not Worth A Bullet“ auf dem Cincinnati Film Festival den „Best Cinematography Award“ gewonnen. Die moderne „Hitchcock Hommage“ ließ somit alle konkurrierenden Kurz- und Langfilme hinter sich. Marco Riedl: „Es macht mich schon ein wenig stolz, dass die Qualität meiner Kameraarbeit die Jury überzeugt hat".

Buchmessestand gewinnt GOLD

Zusätzlich zum iF Award im Bereich Corporate Architecture wurde das Projekt Buchmesse09 mit einem iF Award in Gold ausgezeichnet und gehört damit zu den 33 besten Arbeiten des diesjährigen Wettbewerbs. Mehr...

Drei Auszeichnungen beim Deutschen Jugendfotopreis 2010

Gleich drei Auszeichnungen beim Deutschen Jugendfotopreis 2010 haben Studierende des Fachbereich Design erhalten. Anja Plonka gewann den 3. Platz mit ihrer Serie »RaumZeitRaum« zum Sonderthema Wunderland. Gleich zwei Förderpreise mit einer Einzel- und Gruppenarbeit gingen an Ansgar Dlugos. Zur Bildergalerie...

8 Awards für "Not worth a bullet", Los Angeles Reel Film Festival 2010

Der kleine Siegeszug in Amerika setzt sich fort. Der Diplom-Abschlussfilm der FH DORTMUND und ihrem Kamerastudenten Marco J. Riedl wurde in 12 Kategorien nominiert und letztendlich mit 8 AWARDS ausgezeichnet. Mehr...

red dot communication desingn award für REFLEKTOR2

Für die herausragende Gestaltung des Jahrbuchs „REFLEKTOR2“ hat das Team vom Fachbereich Design jetzt einen „red dot design award“ erhalten. Der Wettbewerb gilt als einer der interna- tional größten und renommiertesten Designwettbewerbe. Experten aus aller Welt hatten die 6.369 Einreichungen geprüft. In einer Ausstellung im red dot design museum in Essen werden alle Gewinnerarbeiten vom 9. Dezember 2010 bis zum 9. Januar 2011 gezeigt. Bei der Gestaltung waren Aram Adja- mian, Katharina Blasik, Matthias Oel, Max Poertgen, Eva Rücker, Matthias Smukal, Simon Sommer, Simone Wanzke und Marco Werner von Prof. Dr. Pamela C. Scorzin und Prof. Willi Otremba betreut worden.

Der REFLEKTOR2 wird auch im "international yearbook communication design 2010/2011" aufgeführt sein.

Zur Bildergalerie...

“BEST STUDENT FILM” und „BEST ORIGINAL SCORE“ bei LOS ANGELES CINEMA FESTIVAL OF HOLLYWOOD SUMMER 2010

And the “BEST STUDENT FILM” Award goes to…”NOT WORTH A BULLET”, einem Diplom-Abschlussfilm der FH DORTMUND und den Kamerastudenten Marco J. Riedl, der auch für das Drehbuch und die Produktion verantwortlich war. Mehr...

Der Kurzthriller „ON AIR“ ist mit dem Kurzfilmpreis „Shocking Shorts Award 2010“ ausgezeichnet worden

Der Preis wurde im Rahmen des Filmfest München und ging an die Nachwuchsregisseure Carsten Vauth und Marco J. Riedl, einem engagierten Kamerastudenten der FH Dortmund.

Der Preis ermöglicht den beiden Regisseuren am „Universal Studios Filmmasters Program“ in Hollywood teilzunehmen. Dabei bekommen sie zwei Wochen lang Einblick in die Universal Studios und durchlaufen dort alle wichtigen Abteilungen wie Drehbuch-Entwicklung, Produktion und Marketing und sind am Set einer Hollywood-Produktion dabei. Wer weiß, schon Regisseur und Oscarpreisträger Florian Henkel v. Donnersmarck gehörte zu den Gewinnern des „Shocking Shorts Award“ und überraschte die Fans mit dem Film „Das Leben der Anderen“, der ihm den begehrten „Goldjungen“ einbrachte.

Mehr...

"next one – discussing photography" mit einem red dot award ausgezecihnet

Das Erscheinungsbild von "next one – discussing photography" wurde im Fachbereich Design der Fachhochschule Dortmund unter der Betreuung von Prof. Sabine an Huef konzipiert und gestaltet. Ein sechsköpfiges studentisches Team entwickelte die gesamte Gestaltung für diese neue europäische Plattform für Fotografie. Im August wurde die Gestaltung mit einem Red Dot Award augezeichnet.

Zur Bildergalerie...

Designpreis Halle 2010

Anerkennung für Daniel Behn und Clemens Müller mit der Arbeit „RESI®“.
Sonderpreis an Tiphanie Apetoh, Daniel Behn, Lukas Czogalla, Katharina Dellmann, Adela Kandrnalova, Lukas Kretschmer, Agnes Laczkovics, Camille Mazure, Clemens Müller, Sascha Nöcker, Svetlana Razumnaya, Stefanie Schmidt, Marco Saaber, Anna Vagelpohl, Christian Wohs für den „Pappkoffer" Mehr...

»einzelstücke« enthält iF Communication Award 2010

Der Buchmessestand 2009 unter dem Titel »einzelstücke« hat ebenfalls einen iF Communication Award 2010 erhalt. Der Preis wurde in der Kategorie "Corporate Architecture - Messeauftritt" vergeben. Zur Bildergalerie...

REFLEKTOR2 erhält den iF communication design award 2010

Mit » REFLEKTOR2 « haben die Studenten Aram Adjamian, Eva Rücker, Katharina Blasik, Marco Werner, Matthias Oel, Matthias Smukal, Max Poertgen, Simon Sommer, Simone Wanzke bei dem iF communication award 2010 eine Auszeichnung erhalten. Die Gewinner der Auszeichnung wurden von Prof. Dr. Pamela C. Scorzin M.A. und Prof. Willi Ottremba betreut. Zur Bildergalerie...

Drei mal erfolgreich bei :output 13

Gleich vier Auszeichnungen gingen bei diesjährigen :output award, :output 13, an Arbeiten von Studierenden des Fachbereich Design. Die Gewinner sind das Team von "einzelstücke - Buchmesse 2009" zu dem Tim Loffing, Matthis Eilers, Jonas Herfurth, Fabian Köper, Janina Kumpies, Benjamin Rill, sowie Marco Werner gehören. Weitere Gewinner sind Vera Schäper mit ihrem interaktiven Buchprojekt "undercover", Robert Börsting mit der Arbeit "2009" und Annette Wiechert mit ihrer Diplomarbeit "Fernab von Bullerbü".

Mehr...

Internationale Auszeichnung für Andrzej Król

Andrzej Krol, ein Absolvent des Diplom-Studiengangs Film der Fachhochschule Dortmund, ist der Gewinner der 2009 Kodak Film School Competition in der Abteilung Europa. Mehr...

Thorsten kleine Holthaus erfolgreich bei den Mobius Awards 2009

Thorsten kleine Holthaus hat bei den Mobius Awards 2009 den "Student Award" in der Kategorie "Campaign in Print-other" für seine Arbeit "molecular food" erhalten.

Mehr...

Plakat für die Buchwoche gewinnt bei "100 Beste Plakate Deutschland, Österreich, Schweiz"

Eva Thiessies und Marvin Boiko haben mit ihrem Plakat für die Buchwoche am Fachbereich Design bei dem Wettbwerb ” 100 Beste Plakate Deutschland, Österreich, Schweiz “ gewonnen.

IF Concept Award für Annette Wiechert

Annette Wiechert hat mit Ihrer Diplomarbeit »Fernab von Bullerbü« eine IF Concept Award Auszeichnung und 1000 Euro Preisgeld erhalten. Der iF award ist seit seiner Einführung im Jahr 1953 ein beständiges, namhaftes Markenzeichen, wenn es um "ausgezeichnete" Gestaltung geht. Zur Bildergalerie...

Caroline Villis erhält IF Concept Award 2010.

Für ihre Arbeit »Superwahljahr 2009«, in der sie sich mit den Wahlprogrammen der fünf größten Parteien auseinandergesetzt hat, erhielt Caroline Villis den IF Concept Award 2010. Zur Bildergalerie...

Film Efecto Dominó beim Internationalen Filmfest in Clermont-Ferrant erfolgreich

Die Kamerastudentin Christiane Buchmann hat mit dem Film Efecto Dominó, mit dem sie ihren Kameraschein im Rahmen des Studiums gemacht hat, beim Internationalen Filmfest in Clermont-Ferrant den Prix de la Jeunesse (2010) gewonnen.

gedruckt am: 26.04.2018  13:30