Ringvorlesung // MITTWOCH // 18.12.19 17:00 Uhr // Aula FB Design# / Achim Mohné

Achim Mohné arbeitet mit zeitbasierten Medien wie Computer, Internet und Sound im Bereich der Installation, Performance und öffentlichen Intervention. An der Schnittstelle von Apparat, Interface, Software, Handlung und Intermedialität werden die Medien im Hinblick auf ihre Beschaffenheit und Funktion hinterfragt. Als fortlaufenden Prozess der Befragung von technisch erzeugten Bildern nutzt er u.a. Drohnen, unterläuft vorhandene Überwachungssysteme oder besetzt parasitär kommerzielle Bilddistributionssysteme. 2007 gründet er gemeinsam mit Uta Kopp das Kommunikations-Projekt REMOTEWORDS, das großformatige Botschaften auf Dächer installiert. Die „fernen Worte“ werden durch Google Earth und Apple Maps verbreitet und somit im Sinne eines Detournements zum Sender künstlerischer Botschaften zweckentfremdet. Mohnés aktuell laufende Projekte untersuchen die Sicht virtueller Globen auf die urbane Landschaft und auf Kunst im öffentlichen Raum. Mittels eines eigens entwickelten Verfahrens, dass die Daten von Google Earth „zurückzuerobern sucht“, wird die Vermessung unserer Städte durch Fotogrammetrie mit fotografischen Mitteln übereingebracht, um daraus dreidimensionale Modelle zu erstellen.

Weitere Informationen findet Ihr auf unserem Blog http://ringvorlesungenszenografie.tumblr.com

Stoßt also dazu, hört zu, diskutiert mit und holt neue Gedanken in Eure Köpfe.

Los geht es am Mittwoch, 18.12.2019, um 17 Uhr (!!!) in der Aula des FB Design.