Ringvorlesung

19.06.2019 // Scenographie oder die Kunst ganzheitlich zu inscenieren.

Gastprofessor Uwe R. Brückner, einer der Protagonisten der kontemporären Scenographie ergründet das Phänomen Scenographie, zeigt deren gestalterischen, transdiszipilnären Potentiale und zeigt die Faszination des ganzheitlichen, narrativen Gestaltens und die dramaturgischen Kniffe, die eine zeitgemäße Inscenierung ausmachen.

Ausgewählte Projekte von der Titanic Hamburg, BMW Museum München, RJM Köln, Scheepvaart Museum Amsterdam, Ricordi Bruxelles, GS Caltex Pavilion Yeosu, Hyundai Experience Seoul or Macallan Scotland demonstrieren exemplarisch und eindrücklich die Wirkmächtigkeit seiner Gestaltungsphilosophie „form follows content“.

(Der 1 1/2 stündige Vortrag erfolgt in Deutscher, wahlweise in Englischer Sprache)

Weiterer Informationen über Uwe R. Brückner findet Ihr auf der Website: http://www.atelier-brueckner.com/de/atelier

Foto: Pamela Scorzin