Ringvorlesung // MITTWOCH // 12.07.17 18:00 Uhr // Aula FB Design# / Tore Dobberstein

Sportification, Space, and the City

Am Beispiel der Schnittellen von Sport und Stadt beleuchtet Tore Dobberstein emotionale Potentiale für öffentliche Räume und städtische Entwicklungsprozesse.

 

Über Tore Dobberstein:

Er ist Partner bei complizen Planungsbüro und dort verantwortlich für Kommunikation und Stadtentwicklung. Er ist Diplom-Kaufmann und hat in Halle/Saale und Marburg Lahn Wirtschaftswissenschaften studiert. Seine Arbeitsschwerpunkte sind kooperative Planungsprozesse, wirtschaftliches Interesse am Öffentlichen Raum und die kommunikative Begleitung städtischer Veränderung. Am Institut für Europäische Urbanistik der Bauhaus-Universität Weimar ist er als Dozent tätig und war Gastprofessor (Junior) am Institut für Öffentlichen Raum und Stadtkultur (SKuOR) der TU Wien. Projekte und Mitarbeit: Internationale Bauausstellung Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010, shrinking cities, Experimenteller Wohnungsbau und Stadtentwicklung (ExWoSt). Er ist Mitinitiator der „Sportification“ Reihe und erforscht seit 2003 die Schnittstellen zwischen Sport und Stadt.

Das complizen Planungsbüro (www.complizen.de) mit den Standorten Berlin und Halle an der Saale arbeitet in den Feldern Architektur, Szenografie und Stadtentwicklung.

Wir sind geübt in der Arbeit vor Ort – in Komplizenschaft mit unterschiedlichen Akteursgruppen. Fragestellungen im Kontext der Nutzungsaktivierung und dem Umgang mit städtischen Transformationsprozessen sind Arbeitsschwerpunkte von complizen Planungsbüro. Mithilfe experimenteller Aneignung von Stadträumen und der Aktivierung neuer Ansprechpartner für die Planung suchen wir nach strategischen und integrierten Planungsansätzen, die den verantwortlichen Behörden neue Ideen- und Handlungsfelder eröffnen. Neben den Aktivitäten vor Ort arbeitet complizen Planungsbüro konzeptionell, etwa bei der Beratung, Forschung und Wissensvermittlung.