OMEGA - The Movie Set

Ausstellung, Installation (19.09. - 01.11.)

“Omega”, ein Abschlussfilm an der FH Dortmund, bringt Science Fiction ins Ruhrgebiet. Das Bachelor Projekt der Studenten Lennart Oberscheidt, Kai Czerwonka und Elena Ivanov basiert auf der bekannten Zeichentrickserie "Es war einmal…der Weltraum“, geschaffen 1982 von Albert Barillé, Studio Procidis, FR. Während die Dreharbeiten am Film noch nicht gänzlich abgeschlossen sind und er voraussichtlich 2016 zu sehen sein wird, kann bereits jetzt im Rahmen einer Ausstellung des Fachbereichs Design im Dortmunder U ein Blick hinter die Kulissen des Films geworfen werden.

Zentrales Ausstellungsstück ist dabei das für den Film geschaffenen Raumschiff-Cockpit, welches eine Neuinterpretation des 1982 gezeichneten Originals darstellt.

Nach zweijähriger Planung des Films und dem Festsetzen des visuellen Stils in der Pre-Production, erschuf Lennart Oberscheidt eine 3-Dimensionale Konzeptvisualisierung des Raumschiff-Cockpits als Grundlage für die Setbauarbeiten. Dabei orientiert sich das „Omega“ Filmset an den groben Designvorgaben des Originalentwurfes, beinhaltet aber eine Vielzahl von neuen Designelementen um das Filmset zu einer aus heutiger Sicht glaubwürdig wirkenden Zukunftsvision zu machen. In enger Zusammenarbeit mit den Filmemachern konstruierte das 5-köpfige Setbau-Team bestehend aus den Objekt- und Raumdesign Studierenden Marcel Kerstiens, Michael Rams, Mira Laczkowski, Gökçe Sezer und Moritz Oesigmann in rund 2.500 Arbeitsstunden eine der größten und aufwändigsten Filmkulissen, die jemals an der FH-Dortmund entstanden ist. Nach Beendigung des ersten Drehblocks mit rund 14 Drehtagen im Filmstudio, wurde die 80qm große Kulisse demontiert und ist nun nach ihrem Wiederaufbau im Dortmunder U der Öffentlichkeit vom 10.09.2015-01.11.2015 zugänglich. Neben dem Set selbst werden auch Requisiten und Kostüme aus dem Film ausgestellt, eine Fotoserie über die Dreharbeiten, sowie Videoclips, welche Einblick in den Aufbau der Kulisse und die Dreharbeiten von „Omega“ geben.

Ort: Dortmunder U, 1. Etage, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund