das buchlabor experimentiert - Fotobücher im Künstlerhaus Dortmund

Im Mai laden wir Euch herzlich ein, mit uns die Underground-Fotoszene zu ergründen – falls diese noch nicht im Onlinewahn untergegangen ist. Denn eines steht fest: Die experimentelle Fotografie hat sich mit der Schnelllebigkeit des Internets verändert.
Dieses Phänomen stellt das Künstlerhaus Dortmund mit der Ausstellung »FEX – Experimentelle Fotografie und Bilder aus dem Untergrund« ins Scheinwerferlicht. Gezeigt werden die Gewinnerarbeiten des gleichnamigen Fotowettbewerbs.

das buchlabor wird im Rahmen der Ausstellung ebenfalls einen Raum bespielen. Wir präsentieren dort einige Fotobücher aus unserem Archiv und geben Impulse zur Frage: »Was ist eigentlich ein Fotobuch?«.

Vernissage ist am Freitag den 2. Mai. um 20 Uhr. Danach wird die Ausstellung jeweils Donnerstags bis Sonntags von 16 bis 19 Uhr geöffnet sein. Der 25. Mai ist Eure letzte Chance die Ausstellung zu besuchen.

Weitere Infos zur Austellung gibt es auf der Seite des Künstlerhauses:
http://www.kh-do.de/de/Ausstellungen/ausstellungen2014/fex.html
und auf der Homepage zum Wettbewerb:
http://fex-fotowettbewerb.de

Wir freuen uns, Euch bei der Ausstellung zu treffen,
Euer buchlabor-Team