zuletzt geändert am:

  • 01.01.2014
Auszeichnung

Mustafa Karakas gewinnt den red dot: junior prize und 10.000 Euro

Der renommierte Sonderpreis des Design Zentrums NRW geht in diesem Jahr an den Absolventen der Studienrichtung Grafikdesign der FH Dortmund Mustafa Karakas. Ausgezeichnetwurde seine von Prof. Dieter Ziegenfeuter betreute Bachelorarbeit “Frauenrechte” Die Plakatkampagne thematisiert die Unterdrückung der Frau in vielen verschiedenen Ländern und Kulturen dieser Welt. Ziel ist es, die Aufmerksamkeit auf immer noch aktuelle Unmenschlichkeiten gegenüber Frauen zu lenken. Die Arbeit soll auf die Grausamkeiten aufmerksam machen, die Frauen erleben müssen und die Menschen dazu auffordern zu helfen. Die Plakate stellen die Leiden, die Frauen zugefügt werden, symbolisch durch eine Blume dar, da diese als Bild für die Unschuld und für das grundsätzlich Gute steht. Die Blume wird jedoch nach und nach durch Fremdeingriff verletzt und zerstört. Jede Veränderung an der Blume steht somit für eine Veränderung an der Frau.den unterschiedlichen Umgang mit Frauenrechten in verschiedenen Kulturen.


gedruckt am: 19.01.2018  16:36