"Inside Geneva Camp" bei den Kurzfilmnächten im TV

,Inside Geneva Camp’ von Maria M. Litwa ist ein Fotofilm, der die Geschichte dreier junger Frauen erzählt, die in Dhaka im Geneva Camp leben - der größten ghettoartigen Siedlung der Urdu sprechenden Minderheit in Bangladesch. Ein Ort, an dem ein Teil der sogenannten ‘Biharis’ seit vierzig Jahren lebt. Heirat und auch Bildung scheinen für die Frauen die einzigen Möglichkeiten zu sein, diesem stigmatisierenden Ort zu entkommen und sich in die bangladeschische Gesellschaft zu integrieren.

 

Über den Wettbewerb
kurzundschön - bewegte Bilder, internationaler Wettbewerb für junge Kreative, veranstaltet von der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) und dem Westdeutschen Rundfunk (WDR), findet seit 1997 statt. In seinem Selbstverständnis verbindet der Nachwuchswettbewerb das transmediale Konzept der KHM mit Teilen des öffentlich-rechtlichen Auftrags des WDR: künstlerischen Nachwuchs fördern, mediales Crossover schaffen, kurze zeitgemäße Formate bedienen.

www.kurzundschoen.khm.de/kurzundschoen

 

Ausstrahlungstermine
17.11.2012, 23:45 Uhr, WDR
23.11.2012, 22:25 Uhr, Einsfestival