Einladung zur Ausstellung „Mutige Fragen und bewegte Bilder“

Die zweite Ausstellung im Rahmen des Projektes „Fokus Frau“ widmet sich bewegten Bilderwelten. Die Ausstellung zeigt, anhand eines Kurzfilms über Stefanie Gartmann und umfangreichem Making-of-Material, Einblicke in die Arbeit als Kamerafrau. Wie lernt eine Kamera schwimmen? Welche Herausforderungen gibt es, wenn Drehbücher zu Bildfolgen werden? Neben den Hintergrundinformationen werden auch unter anderem ihr Dokumentarfilm »Schön und Mutig« und der Kurzfilm »Seepferdchen« gezeigt.

 

Wir würden uns freuen, euch am Mittwoch den 11. Mai um 19 Uhr mit Sekt und Muffins in der Galerie FB2 der FH Dortmund FB Design zu begrüßen.

 

Ab sofort könnt ihr euch auch oben auf der Seite www.fokusfrau.de in unseren Newsletter eintragen, in dem mehrmals im Jahr interessante Arbeiten und Projekte vorgestellt werden.

 

Viele Grüße, euer Fokus Frau Team

 

Vernissage: Mittwoch den 11.05.2011, 19 Uhr in der Galerie

 

Ausstellungsdauer
11.05. bis 01.06.2011

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 10 bis 16 Uhr

 

Filmvorführungen
Montag bis Freitag 12 bis 16 Uhr

 

Ort
Galerie FB2
Fachhochschule Dortmund, Fachbereich Design
Max-Ophüls-Platz 2
44139 Dortmund

 

weitere Informationen
www.fokusfrau.de
www.stefanie-gartmann.de

 

Über Stefanie Gartmann

2009 beendete Stefanie Gartmann ihr Studium im Studiengang FIlm/Fernsehen Studienrichtung Kamera an der FH Dortmund mit dem Diplomfilm „Schön und Mutig“. Für dieses einfühlsame Portrait von Frauen zwischen 24 und 33 erhielt sie die Nachwuchsförderung der Filmstiftung NRW.

 

Inzwischen ist Stefanie Gartmann als freiberufliche Kamerafrau für Dokumentar- und Corporatefilme im In- und Ausland unterwegs. Die 32-Jährige konzipiert außerdem Workshops wie „Bildgestaltung/Storytelling“ für Kinder und Jugendliche und leitet seit 2011 das Department Kamera bei „rekorder“ in Düsseldorf.