19. Focus Award: 18. - 20. Mai 2011

ALLES KÜNSTLICH UND MANIPULIERT? ALLES VERSCHÖNERT UND RETUSCHIERT? DESIGNER ALLER DISZIPLINEN, VEREINIGT EUCH!

 

Der Focus Award 2011, ein Gestaltungswettbewerb und -festival unserer Hochschule, findet zum 19. Mal am Fachbereich Design statt. 

Die Veranstaltungsreihe FOCUS Award blickt auf eine lange Tradition zurück. 1983 wurde sie von dem US-amerikanischen Fotografen Ben Fernandez, Parsons School of Design, New York ins Leben gerufen. Das Format des FOCUS Award hat sich in seiner Geschichte weiter zu einem international renommierten Gestaltungswettbewerb und -festival entwickelt. 

 

Studierende aller gestalterischen Fachrichtungen waren in diesem Jahr aufgefordert, ihre kreativen Arbeiten zum international ausgeschriebenen Wettbewerb einzureichen. Das diesjährige Thema lautet WELTENMACHER. 

 

"Manche Designer behaupten von sich, sie gestalten nicht nur Gegenstände, sondern ganze Welten. Gleichzeitig verfolgt die Gesellschaft aber auch eine erstaunliche Entgrenzung des Designbegriffs: Sind wir nicht alle WELTENMACHER?! Und welche Verantwortung haben und tragen wir für die Welten, die wir erschaffen?

Gibt es überhaupt noch Grenzen – in Bezug auf die gestaltbaren Welten und auf unser eigenes Vermögen? Welche Macht haben WIR WELTENMACHER?" - Prof. Dr. Pamela C. Scorzin M.A. (http://focusaward.de/de/wettbewerb-weltenmacher.php)

 

Die drei Siegerarbeiten werden mit Preisgeldern von 3.000€, 1.500€ und 500€ prämiert. Eine Auswahl der 10 besten Arbeiten wird ab dem 20. Mai im Dortmunder U – dem neuen Zentrum für Kunst und Kreativität – in Form einer Ausstellung präsentiert.

 

Das Festival wird an unserer Hochschule vom 18. - 20. Mai 2011 stattfinden und bietet ein reiches an Angebot an Vorträgen und Workshops. Alle Studenten sind eingeladen kostenlos am Festival teilzunehmen.

 

Weitere Informationen zum Award und dem Festival unter www.focusaward.de