zuletzt geändert am:

  • 01.01.2014

Blicke. Filmfestival des ruhrgebiets zeichnet zwei Filme aus

"Powerful Punch" von Conny Beissler und Sabine Bernardi werden für ihr 45' Doku über drei junge, indische Boxerinnen mit dem Schmelztiegelpreis ausgezeichnet.

Ausschnitt aus der Jurybegründung:
"...Dem Film gelingt es, den Zwiespalt der Protagonistinnen zwischen Selbstverwirklichung und pragmatischer Lebensplanung, familiärer Bindung und staatlicher Fürsorge, traditioneller Lebensweise und der Aussicht auf gesellschaftlichen Aufstieg eindrücklich ins Bild zu setzen..."

 

"Suivre Flaubert" von Andres Rump wird für seine 78' Doku mit dem Querdenkerpreis ausgezeichnet.
Mit Gustave Flaubert durch Korsika. Eine Reisebeschreibung aus dem 19. Jahrhundert, Fotografien von damals, Bilder von heute. Landschaften, Arbeit, Frauen vor einem Ofen, singende Männer. Annäherung und leise Melancholie.

Ausschnitt aus der Jurybegründung:
"...Auf den Spuren des Schriftstellers Gustav Flaubert und mit den Worten des Dichters findet Andres Rump das Gestern im Heute, das Heute im Gestern und die Poesie der Stille und Langsamkeit, die uns ein konventioneller gemachter Film so nicht erschlossen hätte. Der Querdenkerpreis 2010 geht an:
Suivre Flaubert, Flaubert folgen ­ wir folgten ihm gern."


gedruckt am: 26.04.2018  04:05