REVISITED - Ausstellung im Studio des Museums für Kunst und Kulturgeschichte

04. Juli bis 09. August 2009
Eröffnung: 03. Juli 2009, 19 Uhr

 

Zwölf Fotografie-Studierende des Fachbereichs Design der Fachhochschule Dortmund setzten sich unter der Leitung von Professor Jörg Winde und Bernd Dicke mit den von der Emscher oder ihren Zuflüssen durchquerten Ortsteilen Dortmunds auseinander.
Als Gastdozent des Seminars konnte der Kölner Fotograf Wolfgang Vollmer gewonnen werden, der sich in seiner fotografischen Arbeit intensiv mit dem Prinzip des zweiten Bildes und der Reinterpretation fotografischer Sujets beschäftigt hat.
Zum Ausgangspunkt der Projektarbeit dienten historische Aufnahmen aus dem fotografischen Archiv des Kooperationspartners EMSCHERGENOSSENSCHAFT in Essen. Die zwischen dem späten 19. Jahrhundert und den 1960er Jahren entstandenen Originale wurden von den Studierenden gesichtet und an den jeweiligen Schauplätzen der historischen Aufnahmen unter der Maßgabe einer
exakten Nachstellung neu fotografiert.
Die unter dem Titel REVISITED sichtbar gemachten strukturalen Veränderungen der Emscherlandschaft bildeten dann im dritten Arbeitsabschnitt die Grundlage für eine vertiefende und persönliche fotografische Auseinandersetzung mit den gewählten Orten. Das Spektrum der fotografischen Genres reicht hierbei von Landschafts- und Architekturaufnahmen über Portraitfotografien bis hin zu  Inszenierungen entlang der Emscher.
Die  Ausstellung REVISITED des Museums für Kunst und Kulturgeschichte zeigt die drei Aspekte der Arbeiten an den  „wieder besuchten“ Orten von Dortmund in einer abwechslungsreichen Schau von historischen und zeitgeschichtlichen Fotografien.

Ausstellung im Studio des Museums für Kunst und Kulturgeschichte

Arbeiten

Galerie: Freie Projekte


Eröffnung

03. Juli 2009, 19 Uhr
Rotunde des Museums für Kunst und Kulturgeschichte

Ausstellung
Museum für Kunst und Kulturgeschichte
Hansastraße 3, 44137 Dortmund

Öffnungszeiten
Di, Mi, Fr, So: 10 – 17 Uhr
Do: 10 – 20 Uhr
Sa: 12 – 17 Uhr