James A. Seguin besucht den Fachbereich Design

James A. Seguin, Ph.D., Director des Center for Documentary Production & Study an der Robert Morris University besucht mit zwei seiner Studenten die Kollegen des Studiengangs "Film-Fernsehen" des FB-Design. Er ist von 26. bis 31. Mai Gast des FB und wird am Donnerstag, 28. Mai von 15 bis 18 Uhr einen medialen Vortrag über US-amerikanischen Dokumentarfilm im Kino des FB2 halten. Eine gute Gelegenheit selten zu sehende exemplarische Filme des amerikanischen Dokumentarfilms zu sehen. Die beiden ihn begleitenden Studenten des Centers bleiben bis Mitte Juni in Dortmund, um hier Material für einen Dokumentarfilm über das Ruhrgebiet aus der Sicht amerikanischer Studenten zu drehen.


Der Besuch von James Seguin ist der Gegenbesuch zum letztjährigen Pittsburgh Besuch von Prof. Lensing und 4 Kamerastudierenden. Die 2007 in Pittsburgh gemachten Aufnahmen der Kamerastudierenden mündeten in eine 45-minütige Videodokumentation mit dem Titel "Down in the valley", welche aktuell gerade in der Sound-Postproduktion im Tonstudio des FB2 von weiteren Studierenden nachgearbeitet wird. Dieses Dokumentation beschäftigte sich aus der Sicht der deutschen Studierenden mit Braddock, einem vom industriellen Niedergang besonders betroffenen Vorort von Pittsburgh. Dieses Video-Dokumentation soll noch in diesem Jahr vom FB auf DVD veröffentlicht werden und ist schon für Festivals (auch in den USA) nominiert.