Logistik in Szene gesetzt

Unter dem Titel "Die Logistikkette der RBH Logistics GmbH - Montanlogistik aus einer Hand" wurde im Sommersemester 2007 ein Kooperationsprojekt mit dem Logistikunternehmen RBH in Gladbeck und dem Fachbereich Design realisiert.

Innerhalb des Seminars "Konzeption & Entwurf", betreut durch den Lehrbeauftragten Wolfgang Flamisch, wurde von 30 Studierenden aus dem 5. bis 10. Semester ein Fotoprojekt bearbeitet.

Die RBH Logistics GmbH - RBH: Rail (Eisenbahn), Barge (Binnenschiffe) und Harbour (Hafen) - mit ihrem unternehmerischen Schwerpunkt auf Logistik-Dienstleistungen für die Montanindustrie und dem damit verbundenen Strukturwandel zwischen Erneuerung und Tradition an Rhein und Ruhr, suchte nach einer Möglichkeit ihre Arbeit visuell in Szene zu setzen.

Die angehenden Fotodesigner nahmen die Herausforderung an und setzten sich intensiv mit dem Thema auseinander. Die so entstandenen Bildserien wandelten das Thema "Logistik" in eine individuelle ästhetische Bildsprache um und spiegeln die Vernetzung von Transportmitteln wieder.

Der erstmals ausgeschriebene Fotografiepreis zeichnete jetzt die besten Arbeiten des Seminars aus. Die Preise wurden von einer Jury aus Vertretern des Unternehmens und der Fachhochschule sowie externer Partner, für künstlerisch, inhaltlich und technisch herausragende Fotos vergeben.

Die Bilder werden in der Gladbecker Firmenzentrale zu sehen sein.

Der Wettbewerb wird in zwei weiteren Schritten unter anderer Thematik fortgesetzt.

Die Preise im Gesamtwert von 4300 Euro gingen an:

1. Preis: Nico Schmitz
2. Preis: Stefanie Müller
3. Preis: Daniela Loof
4. Preis: Angela Raab
5. Preis: Jasmin Feuer

Ein Sonderpreis ging an die Arbeit von Reza Nadji

Jury
Prof. Jörg Winde (FH Dortmund)
Dr. Sigrid Schneider, Leiterin der Fotografischen Sammlung des Ruhrlandmuseums, Essen
Martin Sollbach, Marketing Railion Deutschland AG , Mainz
Dr. Gerhard Hartfeld, Geschäftsführer RBH Logistics GmbH (Vors.), Gladbeck
Christian Rösler, Geschäftsführer RBH Logistics GmbH, Gladbeck