Sie befinden sich hier: FachbereicheInformationstechnik

Kurzlink zu dieser Seite

Herzlich willkommen am Fachbereich Informationstechnik

Tag der offenen Tür

Am 01. April 2017 veranstaltet die Fachhochschule Dortmund einen "Tag der offenen Tür"!

Besuchen Sie uns!

Mehr...
nach obennach unten

Der Fachbereich Informationstechnik ist der jüngste Fachbereich an der Fachhochschule Dortmund und befindet sich aktuell in der Aufbauphase.

Zielsetzung des ingenieurwissenschaftlich ausgerichteten Fachbereichs ist die qualifizierte Ausbildung der Studierenden für die technischen Herausforderungen unserer Gesellschaft. Die fachliche Ausprägung der Studiengänge orientiert sich an den zukünftigen Aufgabenbereichen der Absolventinnen und Absolventen.

Das aktuelle Studienangebot umfasst die Bachelor-Studiengänge

  • Biomedizintechnik
  • Digitale Technologien
  • Orthopädie-Ingenieur/-in

und die Masterstudiengänge

  • Informations- und Elektrotechnik
  • Embedded Systems for Mechatronics
  • Orthopädie-Ingenieur/-in

Diese Studiengänge zeichnen sich insbesondere durch Lehrangebote mit eingebettetem Praxisbezug in Form von projektorientierten Studienleistungen aus. Gleich von Studienbeginn an, sind alle Studierenden in Praxisprojekten eingebunden und werden so gezielt unter Anleitung des wissenschaftlichen Laborpersonals auf verständliche und anschauliche Weise in komplexe fachliche Themen eingeführt.

Das Forschungsprofil des Fachbereichs wird durch die beiden Forschungsschwerpunkte „Biomedizintechnik“ und „Kommunikationstechnik“ geprägt.

Hier wird besonders das breite Themenspektrum der Digitalisierung mit Signalverarbeitungsmethoden und Algorithmen sowohl im Bereich der Frontend-Systeme als auch in der Cloud in den Blick genommen.

Themen der Informations- und Kommunikationstechnik in allen Lebensbereichen, wie der Aufbau von verteilten autonomen Systemen sowohl in der Industrie als auch im Smart Home, Smart Building und Smart Network sowie in mobilen Anwendungen und der Datensicherheit und Vertraulichkeit gehören ebenfalls zu den Kernthemen des Fachbereichs.


gedruckt am: 28.03.2017  13:59