Kurzlink zu dieser Seite

Weitere Informationen

Häufige Fragen - Eignungsfeststellung

01. Muss man sich zur Eignungsfeststellung vorher anmelden und wenn ja, wo?

Ja man muss sich spätestens 20 Tage vor der Eignungsfeststellung anmelden. Anmeldung werden Sie von der Startseite des Fachbereichs hingeleitet. Siehe: http://www.fh-dortmund.de/de/fb/1/index.php Direkter Link: https://dias.fh-dortmund.de/dwf?FID=0xFD9A641FACD8F54385F15FDDC88E4EB3

02. Wann werde ich zur Eignungsfeststellung eingeladen und wann erfahren ich zu welchem Termin ich erscheinen darf?
Einladungen werden etwa 14 Tage vor dem jeweiligen Termin per Mail zugeschickt.
03. Muss ich mich am Eignungstag legitimieren?
Ja, per Ausweis
04. Wann erfahre ich, ob ich die Eignungsfeststellung bestanden habe?
Die Ergebnisse der Eignungsfeststellung werden jeweils am Montag nach der Eignung per Mail verschickt.
05. Ist ein Studium ohne Abitur an der Fachhochschule möglich?
Unter bestimmten Voraussetzungen ja. (Zum Beispiel mit einer Meisterprüfung.) Näheres erfahren Sie von der allgemeinen Studienberatung der Fachhochschule Dortmund. Siehe: http://www.fh-dortmund.de/de/studi/Berat/AllgStudberat/index.php
06. Wie läuft die Eignungsfeststellung ab?
Bei der Eignungsfeststellung werden in Workshop-Atmosphäre kleine Aufgaben - z.B. zum räumlichen Vorstellungsvermögen oder zu Flächen- und Inhaltsberechnungen - bearbeitet. Außerdem führen die Bewerber mit den Lehrenden ein Gespräch über die Mappe. Die Eignungsfeststellung dauert in der Regel einen ganzen Tag.
07. Muss ich an der Eignungsfeststellung teilnehmen, wenn ich bereits eine Eignung im Studiengang Architektur, Innenarchitektur oder in einem anderen vergleichbaren Studiengang bestanden habe?
Wir erkennen bereits bestandene künstlerisch-gestalterischen Eignung an. Üblicherweise wird hierzu der Nachweis über die bestandene Eignungsfeststellung in beglaubigter Form bei der Einschreibung im Studienbüro vorgelegt. Falls Sie hierzu spezielle Fragen haben können Sie sich direkt an das Studienbüro der FH-Dortmund wenden. (Die Bestandene Eignung muss noch gültig sein. Auf der Bestätigung der bestandenen Eignung steht wie lange diese gültig ist.) Bei Unklarheiten bezüglich der Anerkennung ist der Prüfungsausschussvorsitzende Prof. Dr.-Ing. R. Hohmann zuständig.
08. Muss ich an der Eignungsfeststellung teilnehmen, wenn ich bereits Architektur, Innenarchitektur oder einen anderen vergleichbaren Studiengang studiere / studiert habe?
Wenn Sie 30 oder mehr ECTS im Studiengang Architektur oder in einem anderen vergleichbaren Studiengang erbracht haben, können Sie nach der Vorlage einer amtlich beglaubigten Kopie der Studienleistungen, von der Teilnahme an der künstlerisch-gestalterischen Eignungsfeststellung durch den Prüfungsausschussvorsitzenden befreit werden.

gedruckt am: 24.09.2018  01:26