Still-Leben mit der FH Dortmund

Mit sieben Tischen an zwei Standorten ist die FH Dortmund am 18. Juli 2010 beim „Still-Leben Ruhrschnellweg“ auf der A40 vertreten. Auf Höhe der Lindemannstraße stehen sechs FH-Tische, unmittelbar vor dem Fachbereich Design-Gebäude am Max-Ophüls-Platz. Dort verspricht die Arbeitsstelle für Spieleforschung spannende Momente mit dem Kulturphänomen „Spiel“: Anschauen, auspacken, ausprobieren. Der Fachbereich Architektur präsentiert ein Holzlasur-Memory und ein WDVS-Puzzle. Außerdem kann man Farbspiele in der Architektur erleben und in den Baukultur-Tagebüchern der Studierenden stöbern. Mapping your architectural fantasy! Daneben stellt die FH Dortmund sich in ihrer kulturellen Vielfalt dar: Studierende aus Marokko und Pakistan verzieren Besucher-Hände mit Henna-Malerei, und kurdische Studierende laden ein in ihre orientalische Sitzecke. Lassen Sie sich in traditioneller Gewandung fotografieren!

 

Hier gibts den Artikel in der aktuellen FH-Presse (05.2010):

FH-Presse 05.2010

 

Weitere Infos und Impressionen finden Sie unter folgenden Links:

RUHR2010.de

Brillux.de

derwesten.de

wdr.de

waz.de

ruhrnachrichten.de