Hohmann, R.: "Abdichtung bei wasserundurchlässigen Bauwerken aus Beton"

Hohmann, R.: "Abdichtung bei wasserundurchlässigen Bauwerken aus Beton". Stuttgart, Fraunhofer IRB Verlag, erscheint Ende November 2004

Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton, die so genannten "Weißen Wannen", haben in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Schwachstelle bei dieser Bauweise sind jedoch oftmals die Fugen. Ihre Abdichtung erfordert die besondere Beachtung des Planers und der Ausführenden. Leider werden hierbei sowohl bei der Planung als auch bei der Ausführung oftmals Fehler gemacht, die zu Undichtigkeiten und Bauschäden führen. Unkenntnis der verschiedenen Abdichtungssysteme, ihrer Funktionsweisen und ihrer baupraktischen Verarbeitung sind oftmals die Ursache. Um Schäden zu vermeiden, sind Kenntnisse der unterschiedlichen Abdichtungssysteme, ihrer Wirkungsweisen, ihrer Stärken und Schwächen, ihrer Handhabung aber auch typischer Fehlerquellen unerlässlich. Ziel des Buches ist es, die unterschiedlichen Abdichtungssysteme und ihre Wirkungsweisen zu erläutern und typische Fehler aufzuzeigen, deren Ursachen zu erklären und Hinweise zu deren Vermeidung zu geben. Dabei wurden auch die neusten Regelwerke wie die DAfStb-Richtlinie "Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton" und DIN V 18197 "Abdichtung von Fugen im Beton mit Fugenbändern" berücksichtigt.

Umfang:
Ca. 300 Seiten
Ca. 350 Fotos und Zeichnungen
31 Tabellen
Checklisten zur Qualitätssicherung

nach obennach unten

Hohmann, R. / Setzer, M.J./ Wehling, M.: "Bauphysikalische Formeln und Tabellen; Wärmeschutz - Feuchteschutz - Schallschutz". 4.

Die Bauphysikalischen Formeln und Tabellen haben sich als ein Standardwerk der Bauphysik längst etabliert. Mit diesem Werk wird sowohl dem Studenten des Bauingenieurwesens und der Architektur, als auch dem in der Praxis stehenden Fachplaner ein Werkzeug an die Hand gegeben, mit dem er sicher und schnell eine Vielzahl von Nachweisen und Berechnungen zum Wärme-, Feuchte- und Schall-schutz nach den neuesten Richtlinien und Normen führen kann. Die vierte Auflage berücksichtigt wesentliche Neuerungen und Änderungen. Schwerpunkt sind u. a. folgende Themen:

Wärmeschutz
" Wärmeschutztechnische Grundlagen
" Wärmedurchgangskoeffizient nach DIN EN ISO 6946
" Energieeinsparverordnung
" Instationäres Wärmeverhalten von Bauteilen

Feuchteschutz
" Feuchteschutztechnische Grundlagen
" Tauwasserschutz
" Kapillares Saugen von Baustoffen

Schallschutz und Akustik
" Grundlagen des Schallschutzes und der Akustik
" Schallschutz nach DIN 4109
" Schallschutz nach DIN EN 12354
" Raum- und Bauakustik
" Schallausbreitung in kleinen Räumen

Umfang:
492 Seiten
Zahlreiche Zeichnungen und Tabellen