Prof. Dr. Volker Helm

Person

Publikationen

Lehre

Forschung & Entwicklung

Ausstellungen

AUSSTELLUNG: Robotic Printed Morphologies
Für das Bauhaus-Jubiläumsjahr haben die Professuren Willmann (Bauhaus-Universität Weimar), Helm (Fachhochschule Dortmund) und Schramm (Universität Duisburg-Essen) eine einzigartige robotische Installation entwickelt, die an der Jahresschau summaery2019 erstmals live erlebt werden kann: In einem neuartigen 3D-Druckprozess verarbeitet ein Seilroboter zementöses Material zu nicht-standardisierten Flächenelementen, die die Architektur des Forschungsbaus x.Stahl, eine offene Stahlstruktur, sukzessive mit einer temporären Verkleidung überziehen.
Das Prinzip des Seilroboters ist den meisten Menschen wohl im Rahmen von Fußballübertragungen begegnet: an Seilen gelagert, kann sich der Roboter – hier mit einer Kamera bestückt – über große Strecken frei in der Luft bewegen und spektakuläre Perspektiven aufnehmen. Im Falle von »Robotic Printed Morphologies« kommt ein Betondrucker auf diese Art zum Einsatz und demonstriert nicht nur die neuartigen ästhetischen und funktionalen Potenziale des entwickelten robotischen Verfahrens, sondern zugleich werden auch faszinierende Eindrücke in die Zukunft digitaler Entwurfs- und Fabrikationsprozesse im baulichen Maßstab eröffnet. Das Resultat sind völlig neue Aktionsradien und Szenarien sowohl für die gestalterischen als auch technischen Disziplinen – und ebenso für gemeinsame, interdisziplinäre Erkundungen.
Zeit:
11. bis 14. Juli 2019
im Rahmen der Jahresschau summaery2019
Ort:
Forschungsbau x.Stahl der Fakultät Architektur und Urbanistik
Belvederer Allee 1c
99423 Weimar
Team:
Prof. Dr. Jan Willmann, Prof. Dr. Volker Helm, Prof. Dr. Dieter Schramm, Dr. Tobias Bruckmann, Michael Braun (Projektleitung Design und Ausstellung), David Hahlbrock (Projektleitung Material und Fabrikation), Robin Heidel und Patrik Lemmen (Projektleitung Robotik), Philipp Enzmann, Urs Winandy, Daniel Lethert, Patrik Bartnik, Paul-Andreas Maurer und Daniel Horn
Unterstützung:
Prof. Bernd Rudolf und Dr. Christian Hanke (Bauhaus-Universität Weimar), Prof. Dr. Thomas Straßmann (Fachhochschule Dortmund)
Ausgewählte Experten:
Dr. Michael Werner und Bernd Gehrke (Pagel Spezial-Beton), Michael Engels und Uwe Flügel (Desoi)
Förderer:
Pagel Spezial-Beton, Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Hülskens Holding GmbH & Co. KG, Desoi GmbH, Bosch Rexroth AG, Inelta Sensorsysteme GmbH & Co. KG, Carat Robotic Innovation, Wilhelm Kneitz Solutions in Textile, Ehepaar Oertgen (Duisburg), Mehler Texnologies und Low & Bonar GmbH
Das Projekt wird von der Bauhaus-Universität Weimar und dem Kreativfond des Dezernats Forschung gefördert. Darüber hinaus wird das Projekt von der Fachhochschule Dortmund und der Abteilung »Forschung und Transfer« sowie dem Fachbereich Maschinenbau unterstützt. Weitere Unterstützung leisten die Prorektorin für Gesellschaftliche Verantwortung, Diversität und Internationales an der Universität Duisburg-Essen und der Förderverein Universität Duisburg-Essen e.V.

 

Parametrisches Entwerfen

Präsentation der Semesterarbeiten des Modules „Computergestütztes Entwerfen Sondergebiete“

Zeitraum: Februar 2018

FH-Dortmund / Emil-Figge-Str. 40 / 44227 Dortmund

Zur Bildergalerie...

 

Raumstrukturen

Präsentation der Semesterarbeiten des Modules „Computergestütztes Entwerfen“

Zeitraum: 26.6.-14.7.2017

FH-Dortmund / Emil-Figge-Str. 40 / 44227 Dortmund

Zur Bildergalerie...