Sie befinden sich hier:

Publikationen

Multimedia-CD-ROM

Die Multimediea-CD-ROM möchte Studierenden und interessierten Laien ein komplexes Bild westfälischer Kirchenbaukunst verschiedener Epochen aufzeigen.

In der Lehreinheit "Gotische Hallenkirchen" werden typische westfälische Hallenkirchen erläutert, ihre geschichtliche und regionale Entwicklung sowie Entwurfsprinzipien und Konstruktionen.

Die Lehreinheit "Mittelalterliche Pfarrkirchen" in Dortmund dient dazu, am Beispiel der Dortmunder Dorfkirchen die Übergangszeit von der Romanik zur Gotik aufzuzeigen. Hierbei geht es mehr um das Erkennen und Benennen der unterschiedlichen Stilmerkmale als um die vollständige Darstellung der Geschichte des jeweiligen Kirchenbaus.

Die Lehreinheit "Moderne Kirchen im Ruhrgebiet" erläutert anhand sechs exemplarisch vorgestellten Kirchen Kirchenbauprinzipien der Moderne. Der Schwerpunkt liegt hier in der Arbeit Otto Bartnings. 

Hier können Sie Screenshots der CD ROM sehen.

Veröffentlichungen 1979-2012

- Kleinhaus und Mietkaserne, in: Lutz Niethammer (Hrsg.), Wohnen im Wandel, Wuppertal 1979, S. 271-291

- Wohnung, Wohnhaus und Siedlung für Arbeiter-Bevölkerung im Ruhegebiet von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum Beginn des Ersten Weltkrieges, Diss. Aachen 1980

- Wohnungsbau für Arbeiter, Das Beispiel Ruhrgebiet bis 1914, Aachen 1981

- Frühe Stadtbaupläne in Ruhrort und Duisburg, in: Gerhard Fehl und Juan Rodriguez-Lores (Hrsg.), Stadterweiterungen 1800-1875, Hamburg 1983, S. 185-203

- Stadtplanung im Ruhrgebiet um 1900: Vom Bebauungsplan für das Stadterweiterungsgebiet zum Generalsiedlungsplan für den Wirtschaftsraum, in: Juan Rodriguez-Lores und Gerhard Fehl (Hrsg.), Städtebaureform 1865-1900. Von Licht, Luft und Ordnung in der Gründerzeit, 2 Bde., Hamburg 1985, Bd. 1, S. 217-238

- Industriestadt und Stadtplanung, Anmerkungen zu einigen Rahmenbedingungen der Entwicklung des Ruhrgebiets bis 1914, in: Raumplanung, Heft 33, Juni 1986

- Kleinwohnung und Werkssiedlung. Zur Erziehung des Arbeiters durch Umweltgestaltung, in: Juan Rodriguez-Lores und Gerhard Fehl (Hrsg.), Die Kleinwohnungsfrage, Hamburg 1987, S. 221-241

- Küche und Haus: Das Reich der Frau, in: Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Stadt Dortmund (Hrsg.), Beruf der Jungfrau. Henriette Davidis und bürgerliches Frauenverständnis im 19. Jahrhundert (Katalog zur gleichnamigen Ausstellung), Dortmund 1988, S. 71-90

- In der „Kaserne“ mußten 16 Familien 100 ledige Männer mit verköstigen - Paulinenhütte baute für ihre Arbeiter, in: Heimat Dortmund, Heft 2/ 88, S. 20

- Die Geschichte der Nordstadt als Wohnstadt, in: Stadt Dortmund, Kulturbüro (Hrsg.), Nordsstadtbilder, Stadterneuerung und künstlerische Medien, Projektdokumentation, Essen 1989, S. 105-124

- Die Architektur von Bauten für die Elektroversorgung, in: Theo Horstmann (Hrsg.), Elektrifizierung in Westfalen, Fotodokumente aus dem Archiv der VEW, Hagen 1990, S. 49-58, veränderte und erweiterte Neuauflage Essen 2000

- Das „Hoeschviertel“, in: Wohnen und Leben im Schatten der Hochöfen. Zur Geschichte des Stahlarbeiterwohnungsbaus bei Hoesch von den Anfängen bis zum Wiederaufbau nach 1948 (Katalog zur gleichnamigen Ausstellung), Dortmund 1991, S. 32-39

- Die ersten Arbeiterwohnungen, in: Landschaftsverband Rheinland, Rheinisches Industriemuseum (Hrsg.), „Die öde Gegend wurde zum Lustgarten umgeschaffen …“. Zur Industriearchitektur der Textilfabrik Cromford 1783-1977, Köln 1991, S. 135-147

- Die ehemalige Kaserne der Paulinenhütte in Dortmund, in: TKD technische Kultur Denkmale, Heft 23 1991, S. 29-32

- Die Kokerei Hansa in Dortmund-Huckarde als Denkmal, in: Deutsche Kunst und Denkmalpflege, Jg. 1992, S. 148-157

- Gemeinnütziger Bauverein auf Actien von 1861, in: Lübecker gemeinnütziger Bauverein 100 Jahre, Redaktion: Elke Brandenburg, Renate Kastorff-Viehmann und Jürgen Tiedemann, Lübeck 1992, S. 9-17

- Lübecker gemeinnütziger Bauverein und Bauverein Selbsthilfe 1918-1931, in: Lübecker gemeinnütziger Bauverein 100 Jahre, Redaktion: Elke Brandenburg, Renate Kastorff-Viehmann und Jürgen Tiedemann, Lübeck 1992, S. 35-59

- Das Ruhrgebiet – ein starkes Stück Geschichte. Die IBA, die Industriedenkmäler und der Geschichtswettbewerb, in: Sebastian Müller und Klaus M. Schmals (Hrsg.), Die Moderne im Park ? Ein Streitbuch zur Internationalen Bauausstellung im Emscherraum, Dortmund 1993, S. 66-77

- Die Kokerei Hansa in Dortmund-Huckarde als Denkmal, in: TKD, technische Kulturdenkmale, Heft 20 1993, S. 7-13

gemeinsam mit Ursula v. Petz und Manfred Walz - Planungen für die Industriestadt. Dortmund in den 1920er Jahren – ein Forschungsprojekt, in: Die Alte Stadt 1 / 94, S. 70-82

- Dortmunder Architektur und Dortmunder Architekten 1926-1931, in: Stadt Dortmund, Stadtplanungsamt (Hrsg.), Das neue Dortmund – Planungen für eine Grossstadt 1926-1931, Dortmund 1994, S. 6-25

- Die Reform der Stadt oder: Robert Schmidt und die veränderte Rolle von Landschaft, Park und Garten in der Industriestadt vor 1914, in: Kommunalverband Ruhrgebiet (Hrsg.), Dokumentation zum Robert Schmidt Preis 1993, Essen o. J. (1994), S. 81-95

gemeinsam mit Jürgen Reulecke, Heinz-Wilhelm Hoffacker, Klaus Selle und Dietrich Goldmann - Wohnen und Markt, Gemeinnützigkeit wieder modern, Essen 1994

- Wollen und Können. Der Allbau in der ersten Phase der Wohnungsreform 1917-1923, in: Jürgen Reulecke, Heinz-Wilhelm Hoffacker, Renate Kastorff-Viehmann, Klaus Selle und Dietrich Goldmann, Wohnen und Markt, Gemeinnützigkeit wieder modern, Essen 1994, S.91-119

- England, Frankreich, Preussen. Programme für den Arbeiterwohnungsbau im Industriegebiet im 19. Jahrhundert, in: Westfälische Forschungen 44 / 1994, S. 121-155

- Essen im Zentrum der Reform, in: Manfred Bourée und Ludger Claßen (Hrsg.), Standorte, Jahrbuch Ruhrgebiet 1994/95, Essen 1995, S. 65-71, Verlag Klartext Essen, ISBN: 3-88474-250-7

gemeinsam mit Ursula v. Petz und Manfred Walz - Stadtentwicklung Dortmund. Die moderne Industriestadt 1918-1946, Dortmund 1995 (Dortmunder Beiträge zur Raumplanung, Bd. 40)

- Eine Genossenschaft auf dem Weg zur Reform, in: Wohnungsgenossenschaft Essen –Nord eG (Hrsg.), Die Hirtsiefer-Siedlung, (Essen 1995), S. 40-48

- Städtebau und Architektur an der Schwelle zum Nationalsozialismus: Die Ausgrenzung einer weiblich bestimmten Kultur, in: Klaus M. Schmals (Hrsg.), Vor 50 Jahren – auch die Raumplanung hat eine Geschichte, Dortmund 1997, S. 113-132

gemeinsam mit Ursula v. Petz und Manfred Walz - Dortmund 1918-1946: Stadtvorstellungen für die moderne Industriestadt, in: Beiträge zur Geschichte Dortmunds und der Grafschaft Mark, Bd. 87 (1997), S. 203-251

gemeinsam mit Yasemin Utku - Stadtbaurat Hans Strobel, Dortmund, Dortmund 1998

- Harry Maasz, Gartenarchitekt, Gartenschriftsteller, Gartenpoet, Gärten in Lübeck, Essen 1998 (Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung), sowie Konzept und Durchführung der Ausstellung (Hrsg.)

- Die grüne Stadt, Essen 1998

gemeinsam mit Dipl.-Ing. Marion Hölmer-Bötzmann -Drei Lehreinheiten Baugeschichte auf CD-Rom: 1.) Gotische Hallenkirchen, Fachhochschule Dortmund 2000   2.) Mittelalterliche Pfarrkirchen in Dortmund, Fachhochschule Dortmund 2001   3.) Moderner Kirchenbau im Ruhrgebiet, Fachhochschule Dortmund 2002

- Architekt und Ingenieur, in: Manfred Fischer und Christian Kleinschmidt (Hrsg.), Stahlbau in Dortmund. Unternehmen, Technik und Industriekultur im 19. und 20. Jahrhundert, Essen 2001, S. 147-166

- Eine „grüne Utopie“ für die Industrieregion ?, in: Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur 1 / 2003, S. 18-24

- Von Straßen, Volksparks und Grüngürteln: Grün und öffentlicher Raum im Ruhrgebiet 1890-1933, in: Christoph Bernhard, Gerhard Fehl, Gerd Kuhn, Ursula v. Petz (Hrsg.), Geschichte der Planung des öffentlichen Raums, Dortmund 2005 (Dortmunder Beiträge zur Raumplanung Bd. 122), S. 85-103, Vortrag 2004 vor der Gesellschaft für Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung

- Das Große Haus – ein Kunststück. Der Dortmunder Theaterneubau von 1966, in: Dortmund (Hrsg.), 100 Jahre Theater Dortmund, Dortmund 2004, S. 143-149

gemeinsam mit Manfred Walz - Die Stadt, der Stahl und der leere Raum, in: Karl-Peter Ellerbrock, Gisela Framke und Alfred Heese (Hrsg.), Stahlzeit in Dortmund (Begleitbuch zur Dauerausstellung im Hoesch-Museum), Münster 2005, S. 206-221

- Das unterschätzte baukulturelle Erbe – Nachkrieg und Wiederaufbau, in: Industriedenkmalpflege und Geschichte, Heft 1/2009, S. 20-24

- Stichworte „Gartenstadt“ und „Stadtpark, Volkspark …“, in: Achim Prossek u. a. (Hrsg.), Metropolenatlas Ruhr, S. 74-77, Essen 2009, Emons Verlag, ISBN: 3897056917

- Kontinuitäten - Diskontinuitäten in der Planungsverwaltung, In: H. Bömer, E. Lürig, Y. Utku, D. Zimmermann (Hg.), Stadtentwicklung Dortmund seit 1945 ( Dortmunder Beiträge zur Raumplanung, Bd. 135), Dortmund 2010, S. 357-364

- Meilensteine der Architektur, Baugeschichte nach Personen, Bauten und Epochen, Stuttgart 2010

- Umnutzung – neue Arbeit in alten Mauern, in: Förderverein Galerie Architektur und Arbeit Gelsenkirchen mit Kroos+Schlemper Architekten, Architektur und Arbeit. Das Ruhrgebiet 2010, Essen 2010, S. 179-181

- Die Stadt der Unternehmer - oder: das diskrete Geschäft der kleinen Bourgeoisie, in: Uwe Altrock und Grischa Bertram (Hg.) Wer entwickelt die Stadt ?, Bielefeld 2012, S. 199-208

Gemeinsam mit Yasemin Utku - Das Erbe Robert Schmidts. 100 Jahre regionale Planung im Revier, in: RaumPlanung, Fachzeitschrift für räumliche Planung und Forschung, März / April 2012, S. 47 / 48.

- „Vier Städte“ – Provinzstadt und moderne Großstadt, halbländliche industrielle region und moderne Industriestadt – das alles war Dortmund, in: Günther Högl und Karl-Peter Ellerbrock (Hrsg.), Die 1920er Jahre. Dortmund zwischen Moderne und Krise, Sonderheft von Heimat Dortmund, 1+2 2012, S. 17-25

- Die Neue Industriestadt. Ein „Dritter Weg“ der Moderne, Essen 2014

- (Hrsg. gemeinsam mit Yasemin Utku und Regionalverband Ruhr) Regionale Planung im Ruhrgebiet. Von Robert Schmidt lernen ?, Essen 2014

Kleinere Aufsätze und / oder Buchbesprechungen in:

TKD, Technische Kulturdenkmale

Zeitschrift des Historischen Vereins für Dortmund und die Grafschaft Mark

Jahrbuch Ruhrgebiet 1994 / 1995

Proceedings der Bartlett-Summerschool

„Biographien bedeutender Dortmunder“, Hrsg. Hans Bohrmann

Industriekultur in Dortmund, Hrsg. Norbert Tempel

Katalog Phoenix-Projekt, Fachhochschule Dortmund 2002

Die Alte Stadt

Atlas der Metropole Ruhr, Essen 2009

Sonstiges

- Materialien über Albert Vögler. Ergebnisse eines Forschungs-, Sichtungs- und Sammlungsprojekts an der Fachhochschule Dortmund, bearbeitet gemeinsam mit Heinz Bernd Michalski, Dortmund 1999

- Vortragsreihe „100 Jahre Gestalten, Planen und Bauen in Dortmund“ im Rahmen des Programms zu „100 Jahre design und architektur“ der Fachhochschule Dortmund, Dortmund 2004, eigener Vortrag: Stadtbaurat Hans Strobel und die Moderne in Dortmund (27.10.2004)

- Stellungsnahme zum „Großen Ratschlag“, Stellungsnahmen aus der Wissenschaft zu einem Ruhrmuseum auf Zollverein, dokumentiert in: Ruhr-Museum Zollverein (Hrsg.), „Großer Ratschlag“, Essen 2004, S. 57-61

- Vortrag 2004: Von Straßen, Volksparks und Grüngürteln: Grün und öffentlicher Raum im Ruhrgebiet 1890-1933 vor der Gesellschaft für Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung

- Vortragsreihe „Aktualität und Wirkungsfülle der Völkerkunde“, Lübeck 2008 / 2009, als Vorsitzende der Gesellschaft für Geographie und Völkerkunde zu Lübeck

- Architektur_Ruhr, Projektantrag 2007 zu „Ruhr 2010“ / Kulturhauptstadt 2010 gemeinsam mit Yasemin Utku, Sigrid Auberg-Watzlawik, Ulrich Bücholdt, Dr. Joachim Driller, Dr. Gudrun Escher, Dr. Hans Hanke, Dr. Lutz Heidemann, Matthias Konegen und Dr. Gerhard Schoerken

- Architektur_Kultur_Ruhr 1945-1975, Projektantrag 2009 zu einem Symposium in 2010, gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Geschichte und Theorie der Architektur der Moderne, TU Dortmund, Lehrgebiet Architekturgeschichte der Neuzeit und Moderne, Ruhr-Universität Bochum und Forum Geschichtskultur an Ruhr und Emscher e. V., Dortmund

- Tagung Architektur, Kultur, Ruhr 1945-75. Bausteine für ein modernes Ruhrgebiet, Tagung Dortmund 25.-27. Feb. 2010, TU Dortmund, Fachhochschule Dortmund, Ruhruniversität Bochum als Mitveranstalterin

- Vortrag: Neue Gärten, Lübeck 2010

- Vortrag: Kontinuitäten und Diskontinuitäten, Dortmund 2010

- Federführung beim Robert-Schmidt-Projekt 2012 (Projekt gemeinsam mit dem Regionalverband Ruhr), Sept. 2012 Studentische Sommerakademie: Innere Peripherie, Nov. 2012 Fachtagung zum Thema „Das Erbe Robert Schmidts“, gemeinsam mit der Gesellschaft für Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung (GSU)

- Wissenschaftliche Begleitung und Koordination es Studenten-Workshops der Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz 2013,Thema: Ideen für die Alte Bahnhofstraße in Bochum-Landendreer