Sie befinden sich hier: FachbereicheArchitekturInternational
interw.jpginterw.jpg

Kontakt International Office

Architektur als Teil von Kultur

Die gesellschaftlichen und kulturellen Momente von Architektur erfährt man nur, wenn man sie in einem anderen Kontext sieht. Daher bringt der Austausch mit ausländischen Einrichtungen wichtige Impulse für die eigene Ausbildung.

nach obennach unten

Internationales / Exchange - TIPPs

Hier finden Sie Empfehlungen für das Auslandsstudium sowie Tipps für die Anerkennung der Studienleistungen.

Der achtsemestrige Bachelorstudiengang am Fachbereich Architektur ermöglicht ein Auslandssemester bzw. Auslandsjahrs. In der neuen Bachelorstudienordnung (ab 2014) ist dies durch ein Mobilitätsfenster im 5. Semester noch besser in den Lehrplan integriert. Wir empfehlen ein Auslandssemester/Auslandsjahr erst ab dem 5. Fachsemester, in Ausnahmefällen ist auch ein Auslandssemester/Auslandsjahr früher möglich. Dies allerdings nur für Studierende, die exakt im Studienverlaufsplan studieren und deren Leistungen herausragend sind. Ein persönliches Gespräch beim Auslandskoordinator kann dies für den jeweiligen Einzelfall klären.

Da es sich bei den Auslandssemestern in der Regel um Stipendien (Erasmus, Free Mover Program, DAAD-Mittel, bilaterale Abkommen zwischen den Fakultäten) handelt, werden nur noch Studierende an eine unserer Partnerhochschulen vermittelt, die folgende Bewerbungsvoraussetzung erfüllen:

Persönliches Gespräch beim Auslandskoordinator des Fachbereichs Architektur. In diesem Gespräch werden die Voraussetzungen geklärt sowie einvernehmlich der Zeitpunkt des Auslandssemesters/Auslandsjahrs vereinbart. Zu diesem Gespräch ist bereits ein Learning Agreement im Konzept vorzulegen sowie ein aktueller ODS Ausdruck der Studienleistungen mitzubringen.

Learning Agreement (im Konzept) mit Benennung der ausgesuchten Kurse an der Partner-Hochschule. Bitte verwenden Sie hierzu im europäischen Raum das Formular der Hochschule, an die Sie gehen möchten. Außerhalb Europas gibt es diese Learning Agreement Formulare nicht in der Form, dann verwenden sie bitte das Formular der FH-Dortmund. Falls Sie die Kurse in der Landessprache auflisten, bitte die Übersetzung in Deutsch oder Englisch hinzufügen.

• Internes Formular (Studienverlaufsplan eine Seite, im Internet des Fachbereichs verfügbar) mit Benennung der gewünschten Anrechnung. Das sind Fächer mit inhaltlich ähnlichen Kursen am FB Architektur. Falls Sie exakt im Studienverlaufsplan sind, wird Ihr Auslandssemester/Auslandsjahr als komplettes Semester übernommen. Näheres klärt das Gespräch beim Auslandskoordinator.

Dem Bewerber/der Bewerberin wird empfohlen, obiges Gespräch frühzeitig zu führen, je eher, je besser. Im europäischen Raum ohne Beantragung zusätzlicher Stipendien spätestens jedoch zu Beginn des Semester, welches ein halbes Jahr vor Ihrem gewünschten Auslandsaufenthalt liegt. Beim Wunsch von Förderungen über Stipendien oder die Wahl außereuropäische Länder sollten Sie mindestens ein Jahr vorher mit dem Auslandskoordinator sprechen.

Planen Sie für Ihre Antragstellung etwa 3 bis 4 Monate Zeit ein, denn Sie müssen neben dem Termin am Fachbereich beim Auslandskoordinator noch einen Termin beim International Office der FH-Dortmund wahrnehmen; manchmal auch noch Sprachkenntnisse (bei englisch sprachigen Ländern) vorher nachweisen. Und in den meisten Fällen müssen Sie noch einen Termin bei BAFÖG Amt vereinbaren. Übrigens gibt es Auslands-BAFÖG auch für nicht BAFÖG Empfänger, hierüber informieren Sie sich bitte beim BAFÖG-Amt.

nach obennach unten

Summer School 2016 an der FH Dortmund

nach obennach unten

Summer School 2013 an der FH Dortmund

... download Poster/ ausführliche Informationen

PDF...

gedruckt am: 23.05.2017  05:04