AUSSTELLUNG

„Tessiner Architekturen weltweit: Grundsteine und Protagonisten 1970-2003“

Die Fh Dortmund | FB Architektur zeigte im Rahmen der Dortmunder Kulturtage erstmalig in Deutschland die einmalige Ausstellung „Tessiner Architekturen weltweit: Grundsteine und Protagonisten 1970-2003“. Die Stadt Dortmund hatte im Jahr 2004 die 37. Internationalen Kulturtage unter das Thema >szene Schweiz in nrw < gestellt.

Die Ausstellung präsentiert die Hauptvertreter der Tessiner Architektur der vergangenen drei Jahrzehnte und ihre Werke, die trotz ihrer Unterschiedlichkeiten auf gemeinsame Sichtweisen zurückführbar sind. Entstehung und Erfolg dieser Bewegung gehen auf die 1975 von Thomas Boga und Martin Steinmann organisierte Ausstellung “Tendenzen ” in der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich zurück. 

Für die Ausstellung wurde im Rahmen eines Seminares ein eigenes Ausstellungssystem aus Holz entworfen und von Studierenden selbst gebaut unter der Leitung von Prof. Christine Remenperger.