Kurzlink zu dieser Seite

Weitere Informationen

Dokumente

Kontakt

News

4. Dortmunder Bauforum

„Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton – eine Herausforderung für Planer, Ausführende und Bauüberwacher?“

Termin: Dienstag, den 10. März 2020

Das 4. Dortmunder Bauforum behandelt spezielle Fragestellungen zur Planung, Konstruktion und Bauausführung von wasserundurchlässigen Betonbauwerken, zur Bemessung und konstruktiven Durchbildung dieser Bauwerke sowie zu „planmäßigen“ und „unplanmäßigen“ Rissen und deren fachgerechter Abdichtung. Wie wird der Planende dabei in die Verantwortung genommen?

Die richtige Betontechnologie ist von wesentlicher Bedeutung für die fachgerechte Planung und Ausführung von WU-Konstruktionen. Oftmals wird schon hier von falschen Annahmen ausgegangen. Deshalb sollen in der Veranstaltung betontechnologische Hinweise für eine praxisgerechte Planung, Bemessung und den Betoneinbau bei Erstellung von Weißen Wannen gegeben werden.

Arbeits-, Sollriss- und Dehnfugen stellen bei WU-Konstruktionen häufig potentielle Schwachstellen dar. Daher wird in der Veranstaltung vertiefend auf die Ausbildung der Fugen und deren Abdichtung, aber auch auf neue Regelwerke, eingegangen. An typischen Fehlern und Schadensbeispielen werden Risiken und Gefahren aufgezeigt.

Ursache für Fehler und Schäden an Weißen Wannen sind oftmals Schnittstellenprobleme zwischen Planung und Bauausführung, deshalb wird in dem 4. Dortmunder Bauforum ein Fokus auf die objektbezogene Kommunikation, den Informationsfluss und die Dokumentation beim Planen und Bauen von wasserundurchlässigen Bauwerken aus Beton gelegt.

Für die Veranstaltung konnten namhafte Referenten gewonnen werden. Das Dortmunder Bauforum soll den Austausch zwischen Architektur- und Ingenieurbüros, Bauschaffenden, Gutachtern, Vertretern von Behörden und Hochschulen fördern und den Teilnehmern einen anwendungs-orientierten Überblick zu aktuellen baupraktischen Themen aus Baupraxis, Forschung und aktuellen Regelwerken zu Konstruktion, Ausführung und Nutzung von Betonkonstruktionen geben. Gleichzeitig soll es ein Gesprächs- und Diskussionsforum bieten. Die Veranstaltung wird wie schon in den letzten Jahren durch eine Fachausstellung begleitet.

Wir würden uns freuen, Sie zum 4. Dortmunder Bauforum begrüßen zu dürfen. Die Veranstaltung wird durch eine Fachausstellung begleitet.

Flyer downloaden

Zur Anmeldung

nach obennach unten

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt pro Person 135,- €. Die Veranstaltung ist nach §4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit.

In der Teilnahmegebühr sind Tagungsunterlagen, Mittagsimbiss und Pausengetränke enthalten. Die Rechnung gilt gleichzeitig auch als Anmeldebestätigung. Bitte zahlen Sie die Teilnahmegebühr erst nach Erhalt Ihrer Rechnung unter Angabe der Rechnungsnummer auf das in der Rechnung angegebene Konto. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl beschränkt ist. Wir bitten daher um rechtzeitige Anmeldung.

nach obennach unten

Zielgruppen

Architekten und Ingenieure, Tragwerksplaner, Gutachter und Sachverständige, ausschreibende und bauleitende Führungs- und Fachkräfte aus Architektur- und Ingenieurbüros, von Baubehörden und Bauämtern, Bauträgern, Bauunternehmungen und Unternehmen der Baustoff- und Fertigteilindustrie, Projektentwickler und -betreiber Bauausführende, Bauüberwacher

nach obennach unten

Anerkennung als Fortbildung

Anerkennung durch die IKBau NRW

Die Veranstaltung wird als Fortbildung mit einem Umfang von 8 Unterrichtsstunden zu 45 Minuten (8 Fortbildungspunkte) für die Mitglieder der Ingenieurkammer- Bau Nordrhein-Westfalen in den Fachrichtungen für

  • Beratende Ingenieure (§ 2 Abs. 1 FuWO)
  • Ingenieure (§ 2 Abs. 1 FuWO)
  • SaSV für Standsicherheit (§ 2 Abs. 2 FuWO)
  • öbuvSV in diesem Sachgebiet (§ 2 Abs. 2 FuWO)
  • bauvorlageberechtigte Ingenieure (§ 2 Abs. 2 FuWO)
  • qualifizierte Tragwerksplaner (§ 2 Abs. 2 FuWO)

 

Anerkennung durch die AK NW

Die Veranstaltung wird als Fortbildung mit einem Umfang von 8 Unterrichtsstunden zu 45 Minuten (8 Fortbildungspunkte) für die Mitglieder der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen in den Fachrichtungen anerkannt.

  • Architektur
  • Innenarchitektur
nach obennach unten

Veranstaltungsort / Anfahrt

(Zum Vergrößern anklicken)

Fachhochschule Dortmund
Fachbereich Architektur / KostBar

Hörsaal E 24
Emil-Figge-Str. 40 a
44227 Dortmund

nach obennach unten

Veranstalter / Organisation

Prof. Dr.-Ing. Rainer Hohmann

Lehrgebiet  Bauphysik
Adresse  Emil-Figge-Str. 40
44227 Dortmund
Raum  EFS 40 1.13
E-Mail  rainer.hohmann@fh-dortmund.de

Fachbereich Architektur

Tel.  +49 (0231) 9112-4431
Fax  +49 (0231) 9112-4466