News

Ausstellung "Mikrostrukturbeton"

11.–25. November 2019
Foyer FB 1

Die Ausstellung „MIKROSTRUKTURBETON“ zeigt die Ergebnisse der praktischen Übung der Lehrveranstaltung Baustofftechnologie 2 des Sommersemesters 2019. Beton, obwohl schon bei den alten Römern bekannt, ist in den letzten Jahren zum Alleskönner unter den Baustoffen der Zukunft weiterentwickelt worden. Stellvertretend seien hier nur die selbstverdichtenden, die faserverstärkten oder ultrahochfesten Betone genannt.

Aufgabe im Rahmen der praktischen Übung war die Umsetzung eines individuell gestalteten Sichtbetonreliefs als abstrahiertes Ornament. Die Entwurfsumsetzung in Beton konnte dabei als Tief- oder Hochrelief, Durchdringung, Einlegearbeit oder flächige Oberflächengestaltung ausgeführt werden. Die Reliefschalung wurde von den Studierenden selbst vorbereitet und anschließend unter Anleitung der Mitarbeiter Winfried Schmidt und Daniel Horn im Labor mit selbstverdichtendem Beton (Feinkornmischung „Flowstone weiß“) ausgegossen sowie ausgeschalt. Die Außenschalung bestand dabei aus vorgefertigten Holz-Modulschalungen. Die Abmessungen jedes Sichtbetonreliefs betragen 30 cm x 30 cm und sind im positiv oder negativ als eine Struktur in Sichtbetonqualität ausgegossen. Die Höhe des Reliefs wurde auf 0,5 cm beschränkt.

Unterstützt wurde das Projekt des Weiteren durch die Fa. Dyckerhoff GmbH (Zement), die Fa. Reckli GmbH (Schalungsmuster) sowie die Fa. GCP Germany GmbH (Betonzusatzmittel).

Ziel dieser praktischen Übungen war die Schulung der Wahrnehmung (sehen, erkennen, begreifen, adaptieren, gestalten, erleben) für ein besseres Verständnis im späteren praktischen Berufsleben sowie die Sensibilisierung für das Material Beton, das Erlangen von Fähigkeiten zur Entwurfsfindung sowie dem Schalungsbau bis hin zur Umsetzung im Betonlabor.

Entstanden sind so über 80 individuelle Ornamente aus weißem Sichtbeton welche nach der Premierenausstellung im Foyer des Fachbereichs Architektur in Dortmund auf Reisen gehen um der externen Öffentlichkeit auf diversen Veranstaltungen sowie regionalen Baumessen präsentiert zu werden.