englisch

ARCHITEKTURBIENNALE ARSENALE I GIARDIN VENEDIG

04. - 07. JUNI 2018

Architektur-Biennalen gehören weltweit zu den wichtigen Plattformen für die Präsentation und Diskussion innovativer Tendenzen in Architektur und Stadtentwicklung. Biennalen sind Schaufenster der Baukultur und Orte, an denen sich die Architektur als breite, in die Gesellschaft wirkende Disziplin reflektiert. Unterschiedlichste Nationen präsentieren hier ihre Projekte und architektonischen Haltungen. 

Die weltweit bekannteste und renommierteste Biennale ist die Architektur-Biennale Venedig. Diese haben wir während der Exkursionswoche besucht und gemeinsam Tendenzen und Aufgaben, denen sich die Architektur in unserer heutigen Welt stellt, erkundet. 

Programm
Montag, 04.06.: Anreise und Bezug der Unterkünfte
Dienstag, 05.06.: ganztätiger Besuch der Biennale (Arsenale), abends Stadt und Bars
Mittwoch, 06.06.: ganztätiger Besuch der Biennale (Giardini), abends Stadt und Bars
Donnerstag, 07.06.: Aussenstellen der Biennale und Gebäude in der Stadt(Scarpa, Palladio ...)

Teilnehmer/innen
Annika Fleige, Sergio Parrilla, Serap Albayrak, Julian Hagedorn, Amiri Merin, Büsra Esen, Karolin Sunderhaus, Claes Gayk, Sebastian Moller, Hazel Spanke, Marvin Möllmann, Leyla Baykara, Jana Jabr, Anne Spieker, Lena Gursky, Kaiser Lorenz, Felix Übel, Ronja Kult, Julian Alexander Jürgensen, Svea Uschmann, Frederik Klug, Maximilian Schmidt, Lena Sandeck, Katharina Pesek, Linda Wiesemann, Jonas Moormann, Isabelle Gorissen, Jesko Elias Götting, Benjamin Strauss, Lena Kruse, Christian Berhorst, Carsten Leiting, Dennis Osenstatter, Lukas Kirtz, Karl Rösler, Marie-Luise Klein, Sümeyra Boz, Yakup Kaygun

Prof. Ralf Dietz, Prof. Achim Löf, Prof. Diana Reichle, Dipl. Ing. Olaf Allstedt, Dipl. Ing. Marc Horstmeier