Sie befinden sich hier:

Forum Bauforschung Moderne, 23.-25.05.2019

Am 23.-25.05.2019 fand an der FH Dortmund das erste „Forum Bauforschung Moderne“ statt, um aus unterschiedlichen Perspektiven drängende Fragen der Erhaltung und des Weiterbauens im und mit dem Bestand der Moderne zwischen 1919 und 1980 zu erörtern. Hierzu hat Prof. Dr. Olaf Gisbertz, der das Fachgebiet Baugeschichte und Denkmalpflege am Fachbereich Architektur vertritt, eine Reihe von Architekten, Tragwerksplanern und Denkmalpfleger nach Dortmund eingeladen, darunter mit Volker Staab (Berlin) und Gerhard G. Feldmeyer (HPP, Düsseldorf) auch prominente Vertreter ihres Faches.

Das Forum Bauforschung Moderne, das zugleich die Lehre im Teilzeitmaster „Ressource Architektur“ an der
FH Dortmund flankiert, profitierte dabei in besonderer Weise von der Kooperation mit „docomomo Deutschland“ und dem „DFG-Netzwerk Bauforschung Jüngere Baubestände“ (www.nbjb1945.de), dem auch Wissenschaftler/Innen von der TU München, der Universität Innsbruck und der Bauhaus-Universität Weimar angehören. Zudem war das Forum Bauforschung Moderne als Fortbildung für Mitglieder der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen/AKNW in den Fachrichtungen Architektur und Innenarchitektur mit 4 Unterrichtsstunden anerkannt.

Tagungsbericht