schichtwechsel_schachtzeichen_extraschicht

Auf der Suche der Stadtbaukultur im Revier starten 85 Studierende im Fach Städtebau zu einem Besuch des Neuen Ruhr Museums auf Zollverein in Essen. Ziel der Entdeckungs- reise durch wichtige Ankerpunkte der Kulturhauptstadt 2010 sind Sehen Lernen, Skizzieren und Notieren. Im musealen Schaufenster des Ruhrgebiets in der Kohlenwäsche treffen die zukünftigen ArchitektInnen auf erstaunliche Spuren der Vorgeschichte und industriellenVergangenheit. Aber auch die Gegenwart des Mythos Ruhrgebiet fasziniert mit aufregendem Ausstellungsdesign.

Die Kokerei präsentiert in fantasievollen Modellen internationale Highlights in der Architektur: den Mies van der Rohe Preis 2009.

Wandern und zeichnen in der postindustriellen Landschaft des Parks Duisburg-Nord, Spazieren gehen durch Kappes und Zypressen in Schloss Oberhausen oder Eisenheimer Geschichten hören von Prof.Roland Günter – das alles wird gesammelt und präsentiert auf unserer Extraschicht am 18.Juli im Architekturhaus auf der B1

Prof.S.Dechêne