Exkursion zur Wiege des Stahls

Nachtschicht: Vom Abstich zum Blech

Auf Nachtschicht gingen 25 angehende Architekten im Rahmen einer Exkursion des Lehrgebietes Achitektur + Metallbau zur neuen Hochofenanlage nach Duisburg. Durch Unterstützung der ThyssenKrupp Steel AG konnten die Studierenden von Prof. Dr. Helmut Hachul hier den Spuren des flexiblen Werkstoffes vom Hochofenabstich über die Stahlerzeugung bis hin zum Auswalzen als Blech folgen, wobei die Produktionsprozesse in der Dunkelheit besonders beeindruckend waren. Zuvor war die Gruppe durch einen Experimentalfilm von Christof Böll und ein kleines Buffet auf den Rundgang eingestimmt worden.