Kurzübersicht

Architektur (Bachelor of Science)


 

 

 

Fachbereich Architektur
Studiengang Architektur (Bachelor of Science)
Abschlussgrad Bachelor of Science (B.Sc.)
Regelstudienzeit 8 Semester/ 12 Semester (Teilzeit*)

* (geplant ab dem WS 15/16)
Studienort Dortmund
Studienbeginn jährlich zum Wintersemester
Semesterbeitrag € 245,46 pro Semester

Ausführliche Informationen zum Studiengang

Der Studiengang zeichnet sich aus durch die Vermittlung gestalterischer und konzeptioneller Grundlagen im Bereich des Entwerfens mit unmittelbarem Bezug zu den konstruktiv-bautechnischen und bauhistorischen Anforderungen. Der Studiengang orientiert sich an den Leitfäden zur Berufsqualifikation der Bundesarchitektenkammer und dem Baukammergesetz NRW, das unter anderem die Zugangsvoraussetzungen zur Architektenkammer regelt. Angestrebt wird eine ganzheitliche Ausbildung, bei der der ästhetisch-künstlerische Anspruch mit technischer Kompetenz verbunden wird. Anwendungsbezogene Forschungsgebiete liegen in den Bereichen Baugeschichte, Bauphysik und Baustofftechnologie, Metallbau und Städtebau.

Mehr...

Aufnahme ins Studium

Zulassungsbeschränkung zulassungsfrei *

* (geplant ab dem WS 15/16)
Qualifikation Die Qualifikation für das Studium an Fachhochschulen wird durch das Zeugnis der Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung nachgewiesen.

Einschreibvoraussetzung

Sofern bei der Bewerbung nicht das Abschlusszeugnis einer Fachoberschule Technik, Fachrichtung Bauwesen vorliegt, ist die Ableistung einer einschlägigen praktischen Tätigkeit im Rahmen einer achtwöchigen Vollzeitbeschäftigung erforderlich. Mindestens vier Wochen der Tätigkeit müssen bei Studienbeginn nachgewiesen werden. Die noch fehlenden Wochen der praktischen Tätigkeit sind zum frühestmöglichen Zeitpunkt nachzuholen bzw. müssen bis spätestens zum Beginn des dritten Fachsemesters nachgewiesen werden.

Die Tätigkeit muss in mindestens einem Rohbau- oder Ausbaugewerk laut VOB erfolgen, die geeignet ist, exemplarisch in konstruktive Zusammenhänge der Bauausführung einzuführen, z.B. im Mauerwerksbau, Beton- oder Stahlbau, Holzbau oder Zimmereibetrieb (genauer nachzulesen hier). Vier Wochen der insgesamt acht Wochen können in einem Architekturbüro absolviert werden.

Über die Anerkennung praktischer Tätigkeiten zur Erfüllung der besonderen Einschreibungsvoraussetzung entscheidet die oder der Prüfungsausschuss-Vorsitzende des Fachbereichs Architektur. Sie oder er entscheidet ferner über die Anrechnung einschlägiger Ausbildungs- und Berufstätigkeiten.
Weitere erforderliche Nachweise Ja. Anmeldung zum Verfahren zur Feststellung der künstlerisch-gestalterischen Eignung müssen bis spätestens zum 10. Mai 2015 online eingehen.

Anmeldung zur Eignungsfeststellung
Aufnahme ins Studium Die Vergabe der Studienplätze erfolgt über die Fachhochschule Dortmund. Nach Bestehen des Verfahrens zur Feststellung der künstlerisch-gestalterischen Eignung kann online der Antrag auf Einschreibung für das Wintersemester ab Ende Mai bis zum 15. Juli eines jeden Jahres gestellt werden. Später eingehende Einschreibungsanträge können nur nach Maßgabe der verfügbaren Studienplätze berücksichtigt werden.
zurückDrucken

gedruckt am: 30.03.2015  00:22