Begabtenförderung der Fachhochschule Dortmund

Die Bewerbung für die nächste Förderperiode (WiSe 2016/17 und SoSe 2017) ist vom 01.09. bis 01.10.2016 online über ODS möglich.

Bitte informieren Sie sich rechtszeitig über den genauen Ablauf und lesen Sie unbedingt vor Bewerbung die ausführlichen FAQ, die Sie sich in der rechten Spalte auch als pdf herunterladen können!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Studierende,

seit dem Wintersemester 2009/2010 vergibt die FH Dortmund im Rahmen Deutschlandstipendienprogramms Stipendien in Höhe von monatlich 300€ an Studierende unserer Hochschule. Diese Stipendien werden kooperativ finanziert, das heißt: Unternehmen, Private und Stiftungen stellen Fördergelder für die Vergabe dieser Stipendien zur Verfügung. Der Bund (Bundesministerium für Bildung und Forschung) stockt diese Mittel von mindestens 150€ pro Monat und Stipendium dann um nochmals maximal 150€ pro Monat und Stipendium auf.

Ich freue mich sehr, dass wir für die Fachhochschule Dortmund im aktuellen Förderjahr erfolgreich 77 Stipendien eingeworben haben und vergeben können und darf daher an dieser Stelle, auch im Namen der Studierenden, unseren Förderern herzlich für ihr Engagement und ihren wichtigen Bildungsbeitrag danken.

Ich werde mich auch weiterhin persönlich bei Unternehmen, Stiftungen und privaten Sponsoren für Ihre Förderung einsetzten und hoffe so auf eine kontinuierliche und langfristige Unterstützung für unsere besonders leistungsstarken Studierenden.

Ausdrücklich möchte ich auch Erstsemester sowie Studierende mit Migrationshintergrund/internationale Studierende an unserer Hochschule auffordern, sich zu bewerben.

Für Ihre Bewerbung und Ihr weiteres Studium an der FH Dortmund wünsche ich Ihnen viel Erfolg.

 

Mit besten Grüßen

Prof. Dr. Wilhelm Schwick


Zu den Unternehmen, Verbänden, Stiftungen und auch Privatpersonen, die 77 Studierende der Fachhochschule in der aktuellen Förderrunde 2015/16 des Deutschlandstipendien-Programms unterstützen, gehören:

Zu den Unternehmen, Verbänden, Stiftungen und auch Privatpersonen, die 75 Studierende der Fachhochschule in der kommenden Förderrunde 2016/17 des Deutschlandstipendien-Programms unterstützen werden, gehören:


gedruckt am: 26.07.2016  12:18