Kurzlink zu dieser Seite

Dokumente

Kontakt

zuletzt geändert am:

  • 18.08.2016
Studienberatung

Stipendientag der Fachhochschule Dortmund

Die Studienberatung veranstaltet am Donnerstag, 15. September, von 10 bis 14 Uhr in der KostBar an der Emil-Figge-Straße 40a und im Hörsaal E 24 den 5. Stipendientag für Studierende und Erstsemester der Fachhochschule Dortmund mit guten Studienleistungen bzw. guter Hochschulreife.

Studierende und Studienanfänger der Fachhochschule Dortmund können sich im Rahmen einer Messe im persönlichen Gespräch mit den Vertretern bzw. Stipendiaten der eingeladenen Studienstiftungen über Voraussetzungen, Besonderheiten und Charakteristika des jeweiligen Stipendienprogramms informieren.

Zusätzlich finden zeitgleich Kurzpräsentationen der Stiftungsvertreter im angrenzenden Hörsaal E 24 statt, um die jeweilige Studienstiftungen vorzustellen und Themen wie Voraussetzung für eine Bewerbung, Bewerbungsverfahren/-fristen, materielle und ideelle Förderung etc. abzudecken.

Darüber hinaus bietet die Schreibwerkstatt im Anschluss ab 14 Uhr im E 24 eine Präsentation mit Fragerunde zum Thema „Wie verfasse ich ein Motivationsschreiben für eine Stipendienbewerbung?“ an.

In der rechten Spalte auf dieser Seite (bzw. in der Mobilansicht unten am Ende) finden Sie die Antworten der in den vergangenen Jahren vertretenen Studienstiftungen auf häufig gestellte Fragen unserer Studenten.

Folgende Studienstiftungen haben zum Stipendientag 2016 zugesagt:

Zusätzlich bietet die Schreibwerkstatt vor und nach dem Stipendientag spezielle Veranstaltungen und Beratungen zum Motivationsschreiben an. Alle Informationen hierzu finden Sie hier: www.fh-dortmund.de/schreibwerkstatt


gedruckt am: 25.09.2016  03:59
KOMMENTIEREN
500 von 500 Zeichen

Kommentare erfolgen anonym.

Die Fachhochschule Dortmund ist für den Inhalt der Kommentare nicht verantwortlich und übernimmt keine Haftung, soweit kein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten einer Mitarbeiterin oder eines Mitarbeiters zugrunde liegt. Die Fachhochschule behält sich vor, Kommentare mit unangemessenem Inhalt zu löschen, beispielsweise Beleidigungen oder rechtswidrige Äußerungen.