Studiengang Risk & Finance (MSc)

Akkreditiert durch FIBAA zum WS 2007/08.

Beschreibung

Der Master-Studiengang Risk & Finance wird seit WS 2007/08 am Fachbereich Wirtschaft angeboten. Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. Er besteht aus den Modulen

  • Mastering Management
  • Advanced Accounting and Controlling
  • Quantitative Methods
  • Corporate Risks
  • Finance
  • Risk and Insurance
  • MasterLab Modeling Workshop

sowie ein Vertiefungsmodul Focusing Risk and Finance mit Wahlmöglichkeiten aus den Bereichen Risk And Finance, Risk and Banking bzw. Risk and Insurance (inkl. Thesis insges. 120 ECTS-Punkte; kompletter Studienplan im Modulhandbuch).

Der Studiengang befähigt zur Qualifikation für Führungspositionen im Bereich Finanzdienstleistungen oder im Finanzmanagement international tätiger Unternehmen. Er wird mit der Master Thesis und einem Kolloquium (21 ECTS-Punkte) abgeschlossen und führt zu Verleihung des akademischen Grades Master of Science (M.Sc.)

Bei Fragen zum Studiengang wenden sie sich an die in der mittleren Spalte unter Kontakt angegebenen Anlaufstellen.

nach obennach unten

Bewerbung

Die Vergabe der Studienplätze erfolgt immer zum Wintersemester durch die Fachhochschule Dortmund. Es bestehen keine Zulassungsbeschränkungen, die Anzahl der Studienplätze ist jedoch auf 15 begrenzt.

Ihre Bewerbung richten Sie jeweils bis zum 15. Juli direkt an die Fachhochschule Dortmund, Studienbüro, Sonnenstr. 96, 44139 Dortmund. Entsprechende Antragsformulare erhalten Sie ab Ende Mai direkt beim Studienbüro der Fachhochschule Dortmund (Information und Download).

Ausländer, die nicht EU-Bürger sind und keine deutsche Hochschulzugangsberechtigung haben, erhalten Beratung beim International Office der FH Dortmund.

nach obennach unten

Zulassungsvoraussetzungen

Die Voraussetzungen für die Aufnahme des Master-Studienganges "Risk and Finance" sind in der Masterprüfungsordnung für den Studiengang im Einzelnen geregelt.
Danach ist erforderlich:

    1. der Abschluss eines Diplom- oder Bachelorstudiengangs der Betriebswirtschaft bzw. Wirtschaft an einer Fachhochschule oder einer Universität
      oder
    2. der Abschluss eines entsprechenden akkreditierten Bachelorausbildungsgangs an einer Berufsakademie mit einer Gesamtnote von mindestens "gut" (2,5)
      oder
    3. der Abschluss eines den Studiengängen Betriebswirtschaft bzw. Wirtschaft fachlich nahen Studiengangs an einer Fachhochschule oder einer Universität oder der Abschluss eines entsprechenden akkreditierten Bachelorausbildungsgangs an einer Berufsakademie mit einer Gesamtnote von mindestens "gut" (2,5)
      in Verbindung mit dem Nachweis von Grundlagenkenntnissen der Betriebswirtschaft als besondere Vorbildung.
zurückDruckenLink als E-Mail sendennach oben

gedruckt am: 02.08.2014  02:20