Navigation Pflegekinderprojekt

zuletzt geändert am:

  • 10.04.2014

Willkommen auf der Webseite des Forschungsprojektes

Bindungsentwicklung von Pflegekindern

 

 

Das aktuelle Forschungsprojekt von Prof. Dr. Katja Nowacki der Fachhochschule Dortmund ist eine dreijährige Studie, welche die „Bindungsentwicklung von Pflegekindern“ in ihre Pflegefamilien über einen Zeitraum von insgesamt einem Jahr erforscht. Erkenntnisse über die Eingliederung des Kindes in die Pflegefamilie sowie in das psychosoziale Umfeld dieser stehen dabei besonders im Vordergrund der Forschung. Ferner untersucht die Studie ob sich durch eine positive Beziehung des Pflegekindes zu den Pflegeeltern eventuell vorhandene psychische Probleme des Kindes oder dessen Stressniveau verändern.

Ziel der Studie ist es herauszufinden, welche Faktoren für eine positive Entwicklung der Pflegekinder hilfreich sind um daraus längerfristig Beratungsangebote für Pflegefamilien zu entwickeln.

 

Projektkooperationspartner des Forschungsstandortes Dortmund ist die Universität Erlangen-Nürnberg unter der Leitung von Prof. Dr. Gottfried Spangler und Dr. Ina Bovenschen. Weiterhin gibt es Kooperationen mit der Ruhr-Universität Bochum sowie verschiedenen Jugendämtern der Region Ruhrgebiet.

Gefördert wird dieses Forschungsprojekt von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und ist für den Zeitraum von Januar 2010 bis Dezember 2013 bewilligt.

 

Kontakt

Weitere Informationen zum aktuellen Forschungsprojekt erhalten Sie unter den Kontaktdaten:

Prof. Dr. Katja Nowacki

Fachhochschule Dortmund

Fachbereich Angewandte Sozialwissenschaften

Emil-Figge-Straße 44

44227 Dortmund

0231 / 755 - 4984 oder 755 - 6289

katja.nowacki@fh-dortmund.de

pflegekinderprojekt@fh-dortmund.de

 

zurückDrucken

gedruckt am: 16.04.2014  23:52