Projekte von Prof. Dr. Aschendorf

Prof. Dr. Aschendorf führt mit studentischer Begleitung in Form von Ingenieurarbeiten, Diplomarbeiten, Betrieblicher Praxis, Bachelor Thesen ständig Projekte durch.

Für aktuelle Projekte sind noch Themen zu vergeben.

nach obennach unten

PEHA PHC-Nutzung für größere Bürogebäude

Das PEHA PHC-Gebäudebussystem ist aufgrund seiner Programmiermöglichkeiten eher für kleinere bis mittlere Gebäude geeignet. In einem Projekt wird derzei untersucht mit welchen Methoden und Vorgehensweisen das hardwareseitig sehr gute und preiswerte Gebäudebussystem auch im Bereich größerer Gebäude und Liegenschaften einzusetzen.

 

nach obennach unten

Entwicklung eines SmartMetering-basierten Energiemanagementsystems

Im Rahmen des Projekts "Zukunft wohnen" der IHK Köln arbeitet Professor Dr. Aschendorf am Aufbau eines Energiemanagementsystems, das die aus dem SmartMetering stammenden Daten dem Energienutzer präsentiert werden und darüberhinaus Hinweise zur Optimierung es Nutzerverhaltens zur Minderung der Energiekosten gegeben werdern. Die Stadien der Implemtierung des Energiemanagements als System sind:

  • Psychologisches Energiemanagement
  • Aktives Energiemanagement
  • Passives Energiemanagement

Durch Nutzung der Methoden und Möglichkeiten der Gebäudeautomation und Integration von Multimedia wird das nutzerseitige Displaysystem zum Multifunktionssystem.

 

PDF...
nach obennach unten

Planungs- und Verkaufsunterstützung für Gebäudeautomationssysteme

Der Vertrieb von Gebäudeautomations- oder -bussysteme für den Einsatz in Wohnungen und Wohnhäusern hat nicht den von der Industrie und dem Handwerk gewünschten Erfolg. Im Rahmen des Projekts wird an Planungstools gearbeitet, mit denen der Kunde über Möglichkeiten der Gebäudeautomation gezielt informiert werden kann, und Verkaufsunterstützungssystemen, mit deren Hilfe der potenzielle Kunde ähnlich dem KFZ-Kauf mit Basis- und Optionslisten das Gebäudeautomationssystem für seinen Bedarf auswählen kann.
nach obennach unten

Benchmarksystem zum Vergleich von Gebäudeautomationssystemen

Der Markt der Gebäudesystem- und -automationstechnik besteht aus einer großen Anzahl unterschiedlicher Systeme und Hersteller, so daß potenzielle Kunden und Handwerker nur schwierig Überblick behalten können. Durch ein Excel-basiertes Tool soll nach bestimmten Kriterien (Neubau, Sanierung, Erweiterung, etc.) die Möglichkeit erarbeitet werden durch automatischen Systemvergleich Ranglisten aufzustellen.

 

nach obennach unten

EM-Praktikum

Die Lehrgebiete Elektrische Maschinen und Antriebe und Finite Elemente Theorie zählen zu den komplexesten Gebieten der Elektrotechnik. Durch das ANSYS-basierte Tool EM-Praktikum wird für die Lehre und den Schulungsbereich ein Tool bereitgestellt, um zügig Elektrische Maschinen grundlegend zu modellieren und nach bestimmten Vorgaben zu berechnen. PDF...
nach obennach unten

EM-Design

EM-Design ist ein Tool zur Modellierung komplexerer Aufbauten Elektrischer Maschinen.
zurückDruckenLink als E-Mail sendennach oben

gedruckt am: 02.09.2014  03:50