Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen

1. Die Qualifikation für das Studium im Studiengang Fotografie (Bachelor of Arts) wird durch ein Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife, der spezifischen Fachhochschulreife oder durch einen gleichwertig anerkannten Abschluss nachgewiesen.

2. Eine weitere Zulassungsvoraussetzung ist der Nachweis der studiengangbezogenen künstlerisch-gestalterischen Eignung, die in einem speziellen Verfahren (Eignungsprüfung) durch eine Fachkommission festgestellt wird.

3. Zur Einschreibung kann darüber hinaus nur zugelassen werden, wer den Nachweis eines mindestens 3-monatigen Vorpraktikums in einem dem Studiengang nahe liegenden Tätigkeitsfeld oder eine abgeschlossene Ausbildung als Fotograf/Fotografin erbracht hat.

Verfahren zur Feststellung der studiengangbezogenen künstlerisch-gestalterischen Eignung

Die Zulassung zum Verfahren der studienrichtungsbezogenen künstlerisch-gestalterischen Eignung setzt eine Bewerbung voraus. Diese Bewerbung muss bis spätestens 1. März eines jeden Jahres dem Dekanat des Fachbereichs Design der Fachhochschule Dortmund vorliegen. Hier geht es direkt zur online Anmeldung zum Feststellungsverfahren.

Grundlage der Prüfung zur Feststellung der künstlerisch-gestalterischen Eignung ist eine "freie Mappe", die ca. 20 bis 40 Fotografien im Format von ca. 18x24 cm bis ca. 30x40 cm enthalten sollte, vorzugsweise Bildreihen/Bildserien ( z.B. 6 Bildreihen mit 5-7 Bildern). Mit der schriftlichen Einladung zur Eignungsprüfung (erfolgt im März) werden zusätzlich zwei Hausaufgaben gestellt, die beide zu lösen und zu dem angegebenen Prüfungstermin zusammen mit der Mappe vorzulegen sind.


< Zurück · Weiter >
zurückDruckenLink als E-Mail sendennach oben

gedruckt am: 19.04.2014  14:04